Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von fusel am 09.02.2006, 20:32 Uhrzurück

Re: Der S**shop neben dem Spielwarenladen

Hi,

ich bin schon seit 6 Jahren bei ebay - nie habe ich davon etwas mitbekommen. ebay hat ohnehin ein Sicherheitsproblem, sowohl was Fälschungen, als auch verbotene Artikel angeht.
Zumindestens was die Produktfälschungen angeht könnte es etwas ungemütlich werden:
http://www.pcwelt.de/news/business/130827/index.html

Wobei ich mir hier denke das ebay ausreichend finanzielle Mittel hat um sich rauszuwinden. Aber gut, Microsoft hat damals auch schön schwitzen müssen.

Die schaffen es einfach nicht ihre eigenen AGB durchzuziehen und manchmal kommt einem wirklich der Gedanke: Die wollen einfach nicht um auch an die Gebühren der Schmuddelsachen zu kommen.

8 mio. Artikel am Tag zu überprüfen geht natürlich nicht, aber bei bestimmten Schlüsselwörtern muß mal genauer hingesehen werden bzw. die dürften garnicht in Überschriften oder Artikelbeschreibungen erlaubt sein.

Diese Filme sind bei amazon nicht erlaubt, bei ebay jedoch erhältlich - kann ja nicht angehen.
Und es ist nur eine Vermutung meinerseits: aber wenn jemand schon solche "Trainingsvideos" hat liegt es nahe das er noch schlimmeres unterm Tresen bevorratet und durch solche Auktionen kann er seinen jeweiligen Käufern gleich die richtig üblen Filme offerieren.

Wie dem auch sei:
Im Januar kam bei SpiegelTV das Problem mit Verkäufern, die Geld von ihren Kunden einsacken und dann verschwinden.
Diese Woche das mit den Naziartikeln - mal sehen wie sich das PR-Jahr dieses Jahr für ebay entwickelt. Ich will nicht zu optimistisch sein: Aber es könnte schauerlich werden.

LG

fusel

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten