Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Schwoba-Papa am 09.02.2006, 8:49 Uhrzurück

@Jovi66 meine Vorschläge

Also erstmal enttäuscht mich diese "Wir-armen-Verbraucher-können-doch-nichts-dagegen-machen"-Einstellung. Aber unsere subjektive Machtlosigkeit endet halt in Resignation, ist ja in der Politik nicht anderst :-)

Tatsache ist folgendes :

Eine de facto im Ausland, sogar im tiefsten Dritte Welt Land, produzierte Freizeit-Hose von Adidas oder NIKE kostet so um 45 Euro. Das kostet jedoch eine in Deutschland produzierte von Bsp. Trigema auch !

Somit wird (bei Markenware) die Ersparnis durch Dritte-Welt-Produktion nicht an den Verbraucher weitergegeben, sondern dient einzig und allein der Gewinnmaximierung.
Bei Produkten von KIK, Adler, TCM etc. verhält es sich anderst. Da weiß der einigermaßen kompetente Verbraucher das es sich hier um Billigware oder um billig produzierte Ware handelt.

Bei Markenware erwarte ich einfach das die Ware einigermaßen fair, spricht unter menschenwürdigen und arbeitssicherheitstechnischen Aspekten hergestellt wird, da der Auftraggeber die Mehrkosten ja vom Verbraucher bezahlt bekäme.

Würdest Du es in Ordnung finden wenn bei deinem Hausbau 5 minderjährige Kinder in der Baugrube sitzen würden ?
Oder die Arbeiter bei Kälte vor der Baustelle übernachten würden ?

Ja, wir haben entsprechende Gesetze , die dies verhindern, wäre es aber nicht so wärst Du doch die erste die dem Bauunternehmer massiv in die Cochones treten würde oder ?

Also unterscheiden wir erstmal zwischen Billigware und zwischen Ware die billig produziert wird und trotzdem teuer vertickt wird. Da setze ich an !

Adidas/Joop/Nike/Boss kann es sich leisten dort Standards durchzusetzen. Ich hab mal einen Menschen kennengelernt der für die Textilindustrie vor Ort Standortbestimmungen durchführt. Jedoch bestätigte er den nicht zu unterschätzenden Faktor Korruption und Vetternwirtschaft in den Produktionsländern.

Mein Vorschlag wäre :

1. Kritisch zu sein
2. überteuerte Markenware zu meiden
3. sich zu informieren
4. das Signal geben da es sich bei Kleidung ebenso wie beim Essen um ein wichtiges Gut handelt und der Verbraucher einen entsprechenden Anspruch auf Qualität hat.

Grüßle

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten