Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von fusel am 09.02.2006, 15:00 Uhrzurück

Der S**shop neben dem Spielwarenladen

Tach,

ich weiß nicht ob irgendjemand am Montag hier ARD-Report gesehen hat. Den Bericht über den schwunghaften Handel mit Nazi-Artikeln inkl. entsprechende Musikberieselung (Landser und Gesocks) im Auktionshaus unseres Vertrauens.
Unglaublich. Angeblich verboten laut AGB.
Und strenggenommen eigentlich auch kein Problem wenigstens ein Drittel davon garnicht erst zur Auktion kommen zu lassen.

Nunja.
Das ist ein Punkt.
Zweiter Punkt.

Ich hatte ein gutes Jahr kein I-Net und dann entsprechend Tonnen von Gebrauchtklamotten und Spielzeug von Söhnchen die verscherbelt werden wollten, Weihnachten stand auch vor der Tür usw. Und da ich ja ein schlauer Kopf bin, hab ich erst mal im Forum "Sicherheit" nachgeschaut was wieder für Sicherheitsprobleme Phisingmails etc. auftauchen.
Kann ich jedem nur empfehlen, vor allem wenn man so risikobereit ist teurere Artikel zu kaufen den VK-Namen erstmal durch die foreneigene Suche laufen zu lassen.
So mancher ist schon auf die Schnauze -pardon- gefallen, obwohl im Forum schon ein halbes Jahr und länger vor eben diesen Verkäufer gewarnt wurde.

Was mich aber richtig gehend anp**t ist folgendes: Es wird Pädoschmutz-, und Schund verkauft. Da gibt es schon einen alten Thread, weiß jetzt gerade nicht im welchen Forum, aber ich habe jetzt den in der Sicherheit verfolgt und es ist-einfach-zum-Kotzen.
Da werden also Videos, Fotos und Bücher mit zweideutigen Beschreibungen angeboten. Die VK nehmen dafür extra Begriffe die natürlich bevorzugt von den Interessenten gesucht werden. Z.B. "Coming out of Age" - Erwachsenwerden, "FKK" und der absolute Hit: Baikalfilms. Das sind Filme in denen russische Jungs, die nach meinen Augenmerk, vielleicht ab 7 bis 17 Jahren halbnackt in irgendwelchen Trainingsstudios "trainieren". Ich habe schon von diesen Filmen in denen russische Strassenkinder verbraucht werden gelesen, allerdings wird dort mehr als nur ein wenig trainiert )-,:.
Ob das auch solche Filme sind kann man nicht beurteilen, aber selbst wenn: was zum GEIER haben Trainingsvideos von kleinen Jungen in einem öffentliche Online-Kaufhaus zu suchen?
Und es wäre nicht schwer "Baikal" per Software von den Auktionen ausschließen.

Ich bin stinksauer, ich bin tierisch traurig.

Man bietet einen Pulli Größe 104 an und keine 2 Artikelnummern weiter stellt jemand die Schuhe seine "Schwester" in Größe 32 ein und schreibt noch "Fetisch" dazu.
Das kann nicht sein.

*Schnauf*

Ich habe im Moment noch drei Auktionen laufen, danach ist Feierabend. Die haben im letzten halben Jahr Gebühren von etwa 100,-€ von mir bekommen, lächerlich ich weiß. Aber solange solch ein Schmutz dort verkauft wird ohne das die irgendetwas nennenswertes unternehmen, stelle ich nichts mehr rein. Das geht entweder ins SecondHand, zu einer Bekannten oder in die Altkleidersammlung. Notfalls mache ich Kompost draus.

Wer Auktionsbilder mit diesen Filmen gesehen hat, wird definitiv keine Lust mehr haben.

Ich weiß das solche Aufforderungen wenig Sinn haben, aber vielleicht bringt das den ein oder anderen auch so auf die Palme wie mich und er behält seine Euros und die Kleidung seiner Kinder auch lieber bei sich.

LG

's fusel

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten