Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Philia am 09.06.2011, 10:55 Uhrzurück

Re: Arbeiten in den Niederlanden

ich kann das nicht so wirklich empfehlen, die Behördenmühlen haben bei uns da langsam bis gar nicht gearbeitet:-(.
Krankenversicherung wurde z.B. nicht direkt vom Arbeitgeber bezahlt, man mußte seinen Scheffel und das pro Person die mitversichert war, selbst bezahlen.
Kindergeld wurde von NL bezhalt, da das niedriger war, als in Deutschland wurde der Rest von DL bezahlt, auch das zog sich alles.
Steuerrückerstattung haben wir nie wieder gesehen, mit der Begründung sie überweisen nur auf NL Konten.
Als mein Mann aufgehört hatte dort zu arbeiten dauerte es 1,5 Jahre!!!! bis die Papiere von NL fertig waren für das hiesige Arbeitsamt.
Das ist alles schon ein paar Jahre her, ca. 8, ob sich da was geändert hat, keine Ahnung.
LG
Nina, ein paar km von Venlo entfernt wohnend;-)

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Nachricht Nachricht an Philia   
Postfach Mein Postfach   
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten