Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von lali77 am 11.03.2013, 9:17 Uhr.

@sternje

Also meine Tochter ist auch sehr gut in der Schule und da üben wir, wie ich oben schon schrieb, auch nicht im eigentlichen Sinne des Übens. Es ist bei uns mehr ein Spiel.

Aber es gibt wirklich Kinder, die üben müssen! Und weil Du fragst: WAS...!?
Na den Stoff aus dem Unterricht.
Bei uns in der Klasse scheitern viele Kinder immer noch am Rechnen und Lesen; oder eben Schreiben.

Manche Kinder müssen noch üben wie man die Buchstaben von Block- in Schreibschrift umwandelt. Da sollen sie zu Haus Texte aus der Fibel abschreiben. Machen sie auch im Unterricht, aber bei vielen Kindern reicht das nicht.
Oder es gibt Kinder, die müssen einfach die Rechenaufgaben auswendig lernen und zu Haus üben. Sie überlegen für 10-6 einfach noch zu lange. Und da schreibt die Lehrerin schon mal ins Heft: bitte Kopfrechnen üben!
Lesen hapert eben bei vielen Kindern auch noch. Und diese Kinder bekommen immer wieder die Info mit: bitte lesen üben!

Meine Tochter erzählt mir jeden Tag zu wem die Lehrerin sagt, dass er noch üben soll. Beim Einen ist es was in Deutsch, beim Anderen in Mathe.
Außerdem bin ich im Elternrat und weiß von der Lehrerin, dass es eben dringend notwendig ist zu üben - zumindest bei vielen Kindern, nicht bei allen.
Es wurde jetzt ein eigene Übungsstunde in der Schule eingerichtet, damit die Kinder am Nachmittag nicht noch zu Haus üben müssen. Denn die Konzentration läßt ja auch nach und die Kinder wollen dann lieber spielen.
Wer Probleme hat, kommt in der 6. Stunde wieder in den Klassenraum. Unsere Lehrerin bleibt jeden Tag da und übt mit den Kindern in den jeweiligen Bereichen. Da sitzen dann z.B. 3 Kinder und lesen; 2 sollen rechnen und 2 Kinder schreiben Buchstaben. Und sie erklärt in Ruhe noch mal, wenn was nicht verstanden wurde.
Manche Kinder können auch noch Themen aus der Freiarbeit beenden, wenn sie nicht fertig geworden sind.

LG Jenny

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia