Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von lastsnowflake am 07.03.2011, 10:40 Uhr.

Re: Wie würdet ihr reagieren? lang...

Liebe tapeten,
das ist schon arg wenn so ein kleiner Zwackl derart leidet. Und als Mama zerreisst es einen das Herz.
Kinder können da sehr grausam sein und meinen es oft gar nicht so. So nach dem Motto:"Hauptsache ich hatte jetzt mal kurz meinen Spaß".
In den Klassenverbänden meiner eigenen Kinder ist mir jedes Mal wieder aufgefallen, daß sich in der 1. Kl. oft so um das Halbjahr rum die Zusammenstellungen ändern. Also erst war man mit den Kindern ganz viel zusammen, die man schon vom KiGa her kannte. Die anderen waren einem "fremd", hatten selber nur mit denen gespielt die sie schon vor der Schule kannte, etc. Und so bis Weihnachten rum oder bis zum Fasching weicht sich das langsam auf und es formierte sich vieles neu. Klingt jetzt blöd, aber so hab ich es jetzt dreimal schon erlebt.
Jenachdem wie aufgeschlossen ein Kind da ist und wie gut es auf andere zugehen kann - desto schwerer oder leichter tun sie sich dann in dieser Phase.
Meine Große hat mit sowas gar kein Problem. Die Kleine aber umso mehr. Bei uns hat geholfen, daß ich Kinder eingeladen habe zum Spielen. Auch die, die sie mal geärgert oder gekränkt hatten. Nach ca. zwei Monaten war in unserem Fall alles vergessen. Sie bekam Gegeneinladungen zum Spielen, war auf Geburtstage eingeladen und wieder ausgeglichen und fröhlich wenn sie von der Schule kam. Weil sie ihren Platz wieder gefunden und Selbstbewusstsein getankt hatte.
Und ganz viel Zuhören war glaub ich auch wichtig und ihr das Gefühl geben, daß sie daheim immer ihr Herz ausschütten konnte.
Das mit dem geärgert werden kommt auch heute hin und wieder mal vor. Und ich leg meine Hand nicht dafür ins Feuer, daß nicht auch meine Kinder sowas mal machen könnten. Auch wenn ich immer wieder predige, daß man andere nicht kränkt und verletzt.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia