Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Mijou am 22.01.2014, 12:41 Uhr.

Re: Wie erklär' ichs der Lehrerin?

Hallo,

die Dinge nehmen doch jetzt einen ganz guten Gang, ich würde jetzt erstmal ein bisschen entspannen. Bevor er überspringt, würde ich aber auch überlegen, ob er in seinen sozialen und kognitiven Fähigkeiten soweit ist. Ein Springerkind ist optimalerweise: kontaktfreudig, emotional recht weit entwickelt, kann sich sehr gut artikulieren (auch seine Gefühle) und ist tendenziell optimistisch gestimmt. Nur wenn Dein Sohn neben seinen intellektuellen Fähigkeiten auch in diesem Bereich recht weit ist, hätte ich als Mutter dabei ein gutes Gefühl.

Ich kenne jetzt nicht Eure ganze Geschichte, vielleicht hattest Du ja Deinen Sohn hier schon beschrieben. Wenn Du aber Zweifel haben solltest, ob er sich unter den Kindern behaupten kann, die zum Teil ja bis zu eindreiviertel Jahre älter sein können als er, würde ich es gut überlegen. Als Alternative könntest Du ihm dann in der Freizeit viel intellektuellen Input bieten: Eine Schach-AG (sehr gut für schnelle und kluge Denker), Instrumentalunterricht auf einem eher schwierigen Instrument, einen Sprachkurs, die Teilnahme an Mal- und Kunstkursen für Kinder usw.

Die Tochter einer Freundin von mir ist hochbegabt getestet. Da sie aber eher schüchtern und zurückhaltend ist, wurde vom Springen abgeraten. Die Mutter löst das Problem mit solchen Nachmittagsaktivitäten, wie ich sie geschildert habe. Die Tochter braucht soviel Input, dass sie jeden Tag ein anderes Hobby hat. Was bei anderen Kindern nach Über-Förderung riechen würde, ist bei ihr genau richtig - sie fordert das geradezu ein. Die Mutter muss ständig aufpassen, dass die Tochter sich nicht bei noch mehr Angeboten (z. B. AGs an der Schule) selbst anmeldet. Jedenfalls klappt das Ganze super, sie ist ein zufriedenes Hochbegabungs-Kind.

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Wie erklär' ichs der Lehrerin? Teil 2

Wer den ersten Teil lesen will: http://www.rund-ums-baby.de/1.schuljahr/Wie-erklaer-ichs-der-Lehrerin_94508.htm Zum Ergebnis des Gesprächs: Die Lehrerin weiß (angeblich), was Junior kann. In bestimmten Gebieten glaube ich ihr das - in anderen eher nicht. Es gibt die ...

shinead   14.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Lehrerin schwanger-fällt ab sofort aus...

Hi, ich weiß dass beim o.g. Thema man ja eh abwarten muss was passiert, aber ich wollte mal fragen ob jemand von euch schon solche Erfahrungen gemacht hat.. da wir das erste Kind in der Schule haben. Die Lehrerin (superlieb und engagiert) ist jetzt leider aufgrund ihrer ...

Bekki24   22.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Könnte die Lehrerin eurer Kinder so einen Brief auch geschrieben haben?

http://www.mopo.de/nachrichten/grundschule-in-harburg-wutbrief-einer-lehrerin---ich-schaeme-mich-fuer-die-kinder--,5067140,25673384.html Fand ich sehr interessant und wollte das einfach mal zur Diskussion stellen. Überzogen? Traurige Realität? Unfähige Lehrerin? ...

Morla72   20.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Hauen an Lehrerin melden? Bitte Meinungen

Hallo, Versuchs kurz: Seit Einschulung ist Sohn von einem Mitschüler, alias Sven, mehrmals körperlich angegangen worden! Sohn ist eher defensiv, hat's brav auch mal Lehrerin gemeldet bzw Aufsicht auf dem Schulhof. Ich weiß dass sich Jungs gern kabbeln und das sollen sie ...

Mausmama   29.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Schon wieder Probleme mit der Lehrerin

Und schon wieder gibt es Probleme mit der Lehrerin von meiner Tochter. Die Lehrerin arbeitet schon fast 30 Jahre in ihrem Beruf aber entweder hat sie keinen Spaß mehr an ihrer Arbeit oder sie ist allgmein nur schlecht drauf. Meine Tochter hat mir erzählt dass sie in der ...

Annika06   14.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Wie erklär' ichs der Lehrerin?

Junior konnte schon lesen bevor er eingeschult wurde. Auch Addition und Subtraktion im Zahlenraum bis 30 sind kein Problem für ihn. Jetzt sitzt er in der Schule und hat (seiner Meinung nach) noch nichts dazu gelernt. Hat er doch, denn er kann jetzt schreiben. Nachdem man ...

shinead   07.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Lehrerin schwanger und meine Tochter traurig

seit 12.09. ist meine mittlere in der ersten Klasse. Aber Ihre Lehrerin mußte die erste Klasse "übernehmen" obwohl Sie schwanger ist. Die Kinder sind alle traurig, weil Sie max. bis Weihnachten da ist. Andersrum haben sie ein extremes Lerntempo sprich Zahlen schon bis 7 ...

Luzie   06.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Lehrerinnen hier ? Was muss passieren dass ein Kind nicht beschulbar ist ?

Hallo Mein Sohn wurde nun schon 2x geschlagen, hat Angst zur Schule zu gehen, versteckt sich in der Pause damit der Junge ihn nicht sieht. Hintergrund : Junge hat keine Frustrationstoleranz. War schon im Kindergarten auffällig, macht die 1. Klasse zum 2. Mal. Er ist nur ...

Sternenschnuppe   22.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Meinung einer Lehrerin.

"Ganztagsschulen" in Angebotsform.sind häufig noch keine echten Ganztagsschulen, sondern Halbtagsschulen mit anschließender Betreuungsmöglichkeit. Das ist ein himmelweiter Unterschied, denn hier findet dann kein Nachmittagsunterricht statt, sondern Freizeitangebote in Form ...

sumse   15.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Ärger mit der Lehrerin Achtung lang

Hallo, Ich habe seit einiger Zeit etwas Stress mit der Lehrerin meiner Tochter. Folgende Sachen sind vorgefallen. Ich versuche es kurz und knapp zu halten und so verständlich wie möglich zu schreiben. Meine Tochter besucht zur Zeit die 1. Klasse, ihre schulischen Leistungen ...

karamaus05   01.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia