Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von RR am 10.03.2011, 16:53 Uhr.

Re: Wie bringt man Kindern bei, sich nicht alles gefallen zu lassen???

Hallo
ich glaube nicht, dass du da etwas änderst indem du auf ihn einredest - im Gegenteil.... überleg doch mal wie dein Sohn es sieht: erst war er alleine auf dem Schulhof, jetzt ist da einer der sich für ihn "interessiert" (wenn auch von außen betrachtet eher negativ). Und jetzt kommst du daher u. sagst "aber den nicht".... Was denkt dein Sohn dann ?

Ich glaube im tiefsten Innern weiß dein Sohn genau dass ihm diese Eigenarten des "Freundes" nicht gefallen. Aber im Moment ist es mal "interessant" mit diesem zu spielen.

Mein Sohn hatte im Kiga eine ähnliche Situation. Ein Junge hat meinen Sohn öfter zum "Schmiere" stehen gebraucht wenn er was anstellte. Mein Sohn freute sich auch darüber diesen "wichtigen Part" übernehmen zu "dürfen" Ich fand auch "ganz toll" hab aber nix dazu gesagt.... irgendwann hat mein Sohn dann erzählt, dass xy ihn öfters stören würde wenn er gerade etwas spielt o. malt (evtl. alleine) u. dann würde er kommen um etwas "zu spielen" also sprich Schmiere stehen.... u. dann kam noch dazu dass xy immer seeeehr grob ist.... u. meinem Sohn auch schon mal den Stift in die Hand piekste etc. Irgendwann hat mein Sohn dann laut "NEIN" geschrien wenn er wieder zum "Spielen" aufgefordert wurde. Und er war stolz darauf dass er es "geschafft" hatte diesen Unfug nicht mitzumachen.... Von den Erzieherinnen wurde er daraufhin dann übrigens als "Einzelgänger" abgestempelt, denn er lehnte ja den "Kontaktversuch" eines Kameraden ab Na klasse, auf solche Kontakte hätte ICH auch verzichten wollen... u. das ist auch das Recht des Kindes - meine Meinung!

Jedenfalls waren dann auch auf dem Spielplatz mal solche Situationen (mit anderen Kindern) die erst sagten sie möchten mit meinem Sohn Ball spielen u. es dann nur auf seinen Ball abgesehen hatten (er durfte großzügigerweise zugucken) u. dann hat er auch angefangen sich zu wehren u. hat geschrien "es ist mein Ball u. ich verleihe ihn nicht an jemanden der mich nicht dabei haben möchte...." Diese Woche hatte er 2
Tage frei u. da kam ein größerer (etwa 13-14 J.) etwas körperlich behinderter Junge u fragte ob er mit ihm spielen dürfe (mein Sohn buddelte im Sand). Der andere Junge wollte nicht buddeln sondern rutschen gehen. Mein Sohn sagte "nein, ich habe jetzt angefangen Autobahn etc. zu bauen". Am nächsten Tag trafen wir den Jungen wieder. Mein Sohn reinigte gerade die Kanäle einer Hockeyanlage dort (macht er liebend gerne) u. der Junge wollte wieder irgendwas anderes spielen. Mein Sohn wollte dies aber nicht. Dann wollte der Junge, dass ich ihm unseren Ball gebe, aber ich habe ihm gesagt, dass wir keine Sachen verleihen.... Daraufhin war dieser Junge SOOOOO sauer u. sagte später er würde meinen Sohn jetzt von der Kletterspinne werfen u. er warf einen Stein auf mich.... mein Sohn hat dann nur zu ihm gesagt, er habe wohl nicht gelernt, dass andere das Recht haben "nein" zu sagen wenn er etwas von ihnen möchte....

Ist jetzt etwas lang geworden, aber ich glaube Kinder müssen einfach selbst diese Erfahrungen machen u. dann mit der Zeit rausfinden wer mit ihnen wirklich "gut Freund" ist u. wer eben nur mit ihnen zusammen ist weil er einen "Lakai" braucht....

Mein Sohn hat in der Schule übrigens auch lange alleine gespielt, da die Jungs ihm zu wild waren. Mittlerweile hat er einen "Stamm" von 4-5 Mädchen u. diese spielen täglich zusammen fangen etc. u. Obst wird geteilt etc... Mit einer davon trifft er sich auch regelmäßig auf dem Spielplatz jetzt.

Also ich würde einfach NICHTS mehr dazu sagen (auch wenn es schwer fällt) u. ihm die Gummibärchen halt erst im Auto geben

viele Grüße

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Nachricht Nachricht an RR   
Postfach Mein Postfach   
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

welche Nachmittagsbeschäftigungen mit eueren Kindern?

Hallo Mein Sohn ist zzt. erstaunlich früh fertig für Nachmittagsbeschäftigungen, im Kiga hat er sich viel mehr vertrödelt u. es war oft schon 16.30/17 h bis wir "Freizeit" also mal für den Spielplatz z. B. hatten.Dabei war er nur vm-Kiga-Kind.... Im Moment ist er um ...

RR   19.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindern
 

Was gebt Ihr Euren Kindern zu trinken mit in die Schule?

Hallo alle miteinander, jetzt sind wir auch hier in dem Forum gelandet! Ich weiss nicht so recht, was ich in die Schule für trinken mitgeben soll, Sohnemann trinkt keinen Tee. Und das Zuckerzeug möchte ich nicht mitgeben. Ob man dünne Schorle macht? Viele Grüße auch an ...

Lommelchen01   08.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindern
 

wohin mit hochbegabten kindern?

ich meine jetzt kinder, die wirklcih hochbegabt sind; nciht solche, deren eltern überehrgeizig sind. ich hab mir sowohl kruemls posting als auch einige andere diskussionen im hinterkopf mal durch den vorderkopf ziehen lassen udn mich gefragt, wohin, in welche schule mit ...

mama.frosch   01.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindern
 

Frage an Eltern mit Kindern die früher eingeschult wurden!

Hallo Mädels, meine Töchter sind Sep. 04 und Aug 05, beide stehen sich in nichts nach und die kleine ist meist sogar pfiffiger als die große! Nun überlege ich, ob ich sie mit der großen im kommenden Jahr in die Schule gebe! Waren heute zur Schulanmeldung und alles sieht ...

dadi76   25.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindern
 

An Mami´s mit ADS oder ADHS Kindern....

mein Sohn hat kein ADS aber manchmal denke ich es. er ist sehr aufgedreht , spricht laut ( hno arzt sagt alles io mit den ohren), zappelt im unterricht und ist nur am schnattern! ich wollte eigentlich mal fragen ob eure kids dieses ritalin bekommen? von einer freundin ihr ...

die liebe   12.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindern
 

Übt ihr mit euren Kindern?

Hallo, da wir ja gerade beim Thema "Eltern machen Hausaufgaben" etc. sind, wollte ich auch mal eine Frage aufwerfen: Übt ihr mit euren Kindern schon richtig für die Schule?? Also macht ihr mehr als die Hausaufgaben? Mein Sohn macht bisher nur seine Aufgaben und wenn er ...

ansaluli   22.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindern
 

wie ist das bei Euren Kindern?

Mein Sohn hat heute erzählt, daß sie in Reli nicht auf Toilette dürfen. Reli ist eine Doppelstunde (also 90 minuten). Er hat erzählt, daß er furchtbar Bauchweh hatte, weil er so dringend aufs Clo mußte... Wie ist das bei Eueren Kindern so ...

wickiemama   28.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindern
 

Was ziehen Eure Kindern im Winter zum Sport an?

Hallo, meine Tochter ist eine kleine Frostbeule (ganz die Mama halt...) und friert schnell. Nun hat sie die ganze Zeit im Sommer kurze Hose und T-Shirt zum Sport getragen die letzten Tage schon eine lange Leggins mit T-Shirt. Sie möchte aber langsam ein Langarmshirt beim ...

Verona   09.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindern
 

Wie ist die Tischverteilung so bei euren Kindern?

Wie sind bei euch die Kinder so in den Klassen aufgeteilt rein Tischmäßig? Meine Tochter sitzt mit 4 Jungs und 1 Mädchen,so in einer Gruppe zusammen,neben ihr ein Junge. Was nicht schlimm ist,da meine Tochter eh ein halber Junge ist,aber ich habe schon nicht schlecht ...

gelie4   25.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindern
 

Was macht ihr mit den Kindern in den Ferien wenn ihr arbeitet?

Hallo, ich arbeite demnächst 5 Vormittge in der Woche und mache mir jetzt wirklich Gedanken wie das in den Ferien funktionieren soll. Bis jetzt habe ich immer 3 Vormittage gearbeitet und das konnte ich gut mit Omas abdecken. Jetzt kommt Tochter aber in die Schule und mir graut ...

Verona   28.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindern
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia