Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von CarmenOma am 08.02.2010, 13:01 Uhr.

Re: verzweifel mit meiner tochter...

Das ist glaub ich normal und meiner Meinung nach nicht unbedingt das schlechteste zeichen DENN bei dir kann sie so sein und du hast sie trotzdem noch lieb ;-) Das muss deine Tochter unbedingt wissen und spüren. Das du sie imme rlieb haben wirst auch wenn sie mal so drauf ist.

Das mit den 2 Welten können die Kinder denke ich gut trennen. Allerdings glaube ich auch, dass du es nicht besser machst wenn du vor ihr negativ über dne Vater redest. Eigentlich machst du ihn ihr dann nur schmackhafter ;-) An den Wochenenden wo sie da ist denke ich ist auch zeit um mir ihr etwas schönes zu erleben - und Kinder sind garnicht so drauf erpicht das das ganze Geld kosten muss. Da langt mal ein Spaziergang im Wald oder ne tolle Schlittenfahrt - irgendwas wo Mama mit ausgelassen herumtollt und lacht.

Das ist bei mir auch nicht immer möglich - leider dank Alltag! - aber ich denke sie muss deutlich spüren, dass auch die Freizeit mit Mama toll ist. Machst du ja bestimmt - bin ich mir zumindest ganzn sicher ;-) Aber es ist bie uns alleinerziehenden auch immer der finanzielle Aspekt - aber es gibt soviel was nix kostet und Spaß macht ;-)

Schon mal mit deinem kind im Bett am Sonntag gefrühstückt? Macht Spaß ;-) und Sauerei - aber egal -gemeinsames Aufräumen ist auch mal schön ;-)

Und diese Phase - ja die kommen und gehen jetzt - bei meinen Mädels war das der Anfang der Pubertät - der erste entwicklungsschritt in die Richtung (NEIN keine Panik - nicht die richtige Pubertät aber so ne Vorstufe). Vorher die liebe Mädchen mit den netten Zöpfen und dann kleine Teufel ABER sie wussten sich in der Schule und auch so zu benehmen- somit- Freu Dich! du hast das doch gut hinbekommen!Klar musst du das aushalten aber seh es mal so - wo lassen wir den unseren Frust ab? *schuldbewusst zu ihrer Mutter guggt* - die muss heut noch manchmal drunter leiden ABER wir reden dann auch und das kannst du mit deiner Tochter auch schaffen - reden und ihr auch mal sagen, dass dir das nicht so gefälltund wenn sie frust hat oder sie was stört sie dir das ruhig auch sagen kann.

Mein Sohnemann durchlebt auch gerade so eine Phase mit totaler sturheit, bokckigkeit oder Zickerei. Kind wird halt jetzt groß und durch die Schule merken sie das auch so richtig - sie wollen sich etwas lösen von der Mutter - fällt schwer *seufz* - aber da müssen wir Muttis wohl durch ;-)

LG
Carmen
*1972 Zwillingsmädels *1992 Sohnemann *2002 und im Aug 2010 Oma

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia