Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von baldsechsfachmama am 03.08.2004, 22:24 Uhr.

Re: Umfrage!!!!!!!

Was mir bei uns in der Schule leider nicht gefällt (es wird trotz der Anfrage vieler Eltern nicht geändert - und es ist nicht nur bei einem Lehrer so): es werden zwar die Hausaufgaben aufgegeben, aber nur in der 1. Klasse wird kontrolliert, dass die eingeschrieben werden. Ab der 2. Klasse müssen das die Kinder selbstständig machen und wenn sie denken, sie können sich das bis zu Hause merken, dann brauchen sie es nicht aufzuschreiben. Es wird auch nicht kontrolliert - wenn sie es einschreiben - ob der richtige Tag erwischt wurde. Das Ergebnis: die Kinder wissen zu Hause nicht mehr, was die HA war, sie schreiben sie Wochen weiter ein (obwohl nur eine Woche Zeit ist für das Gedicht z. B.), sie schreiben nur ungenau irgendwas auf und wir Eltern wissen überhaupt nicht, worum es geht ...
Und die Lehrerin ermahnt auch nicht - z. B. es soll für eine Mathearbeit geübt werden - dass die Kinder bitte mal die Mathebücher oder die Arbeitsmappen mit nach Hause nehmen, damit wir Eltern sehen, was denn gerade behandelt wird. Nein, das ist dem Kind seine Sache, ob es das möchte oder nicht und es soll gefälligst eigenständig daran denken - was es natürlich nicht macht, denn es gibt ja so viel, an was man denken muss.
Ich und viele Eltern sind der Meinung, dass die Kinder damit überfordert sind - die allg. Meinung der Lehrer ist: die Kinder sollen alles selbstständig machen, sich merken, aufschreiben. Und wer nicht aufschreiben will, der muss ja nicht. Das finden wir allesamt unmöglich, aber es wird seit Jahren nicht geändert.
Vielleicht wäre das eine Anregung, es so nicht zu machen.
Außerdem finde ich es sehr gut, wenn die Kinder immer im Unterricht Min.wasser trinken dürfen, wenn sie möchten. Da gibt es einige Projekte an Schulen und die laufen wohl sehr gut. Viele Kinder vergessen in der Hektik der Pause, zu trinken und eigentlich sollte man ja regelmäßig Flüssigkeit zu sich nehmen. Bei uns dürfen die Kinder nicht mal in der Stunde was trinken, wenn sie fragen (dafür ist ja die Pause da ...). Ich glaube nicht, dass viele Kinder damit dann Blödsinn treiben würden - das regelt sich von selber. Aber dadurch werden sie daran gewöhnt, wirklich dann zu trinken, wenn sie Durst empfinden und nicht erst, wenn die Pause ist.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia