Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Juliasmama am 02.08.2004, 21:46 Uhr.

Re: Umfrage!!!!!!!

Was mir noch einfällt:Am ersten Schultag lag für jedes Kind ein Tischset auf einem Platz.Das hatte die Lehrerin selbst gemacht.Auf Fotokarton den Namen in grossen bunten Druckbuchstaben.Mit Laminierfolie zugeschweist war dies 4 Jahre lang Pausenbrotunterlage.Da die meisten Kinder zumindest ihren NAmen auch am Schriftbild schon kannten,war das schon sehr persönlich.
Montags morgens der Erzählkreis (kennst Du sicher und gibt auch der Lehrerin manchen interessanten Eindruck von den Aktivitäten am WE),
ein Geschichtenheft wurde angelegt (dicke Kladde,darin wurde anfangs gemalt,nach Lautschrift erste Sätze über Erlebtes geschrieben und später richtig schöne Geschichten.Das Buch wurde am Ende der Grundschulziet mitgegeben und ist wirklich eine schöne Erinnerung aus der Schulzeit. Originaltext Robin:Mia hat main estea Sultag gefalen - er konnte schon lesen und halt nach seinen Vorstellungen schreiben*g*)
Robin hat mit "Umi" angefangen,dazu war dann seine Klasse die Bärenklasse und auch vieles im Raum "Bärig" dekoriert,sehr ansprechend für die Kleinen.Ein Kuschelumi thronte vorne und besuchte das jeweilige Geburtstagkind an seinem Geburtstag für einen Morgen.
"Buchstabengeburtstag feiern" fand Robin immer klasse.Das "M" hat z.B.Geburtstag und dazu gibt es "M"öhren,"M"armeladenbrote und "M"ohrenköpfe.
Eine Kiste mit Sachen für draussen,aus der man sich für die PAuse einen BAll,Springseil,Gummitwist u.a. ausleihen kann.
Eine Kuschelecke mit Büchern und Gesellschaftspielen zum erholen.
Ausrangierte Bücher als Zweitbücher in der Klasse,damit die Winzlinge nicht täglich alle Bücher tragen müssen .
Ansonsten hat uns ein Kennenlernsonntag schon ganz zu Anfang des Schuljahres super gefallen(grillen,erzählen,Ballspielen,-als Mitbringparty von den Eltern organisiert) und auch zwischendurch gab es immer mal wieder ausserschulische Aktivitäten,die mit Elternunterstützung geplant und viel Begeisterung seitens der Kinder und Klassenlehrein mitgemacht wurden.
Dir viel Spaß beim Neustart mit den "Fuzzies",lG Marlies

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia