Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von LeeAnn am 02.01.2007, 16:22 Uhr.

Re: Sprachtest ohne sprechen ? @4+mehr

Hallo,
unser KIGa ist nicht gerade einer, den ich guten Gewissens weiterempfehlen könnte. Nach ungefähr 3 /4 Jahr habe ich eher durch Zufall herausgefunden, dass töchterchen den ganzen tag stumm in der ecke steht und wenn Kinder auf sie zukommen zurückschreckt und die Augen verdeckt. Inzwischen haben wir einen Teil des Rätsels gelöst. Sie hat eine starke visuelle Wahrnehmungsstörung und konnte einfach nicht S e he n , ob die Kinder nur auf sie zugelaufen kommen oder ob sie sie umlaufen.Aber wie gesagt, dass haben wir nur durch Zufall entdeckt. Im Kiga gab es schon einen Fall von selektiven Mutismus, doch der ist erst bei der schuluntersuchung bzw. in der Psychatrie entdeckt worden. Der KIGA selbst fand es normal, dass das Mädchen nie auch nur einen Ton gesagt hat.
Der KIGa findet unsere tochter halt sehr still und schüchtern.
Aber ich habe unsere Tohter nach verschiedenen Sytuationen gefragt und sie hat gesagt, dass sie nicht reden will. Deshalb komme ich darauf.
Sie redet generell nicht mit fremden Erwachsenen, nicht in Situationen, die ihr mit anderen Kindern nicht gefallen (zum Beispiel, wenn sie meint, sie müsse die Kinder verbal verletzten)(BSP: Ein Kind möchte etwas von ihr gelieghen bekommen,. Sie möchte es eigentlich nicht.Dann sagt sie auch nichts zu Kindern), wenn es nicht nach ihrem Willen geht, wenn sie etwas nicht weiss, wenn sie ihre Gefühle nicht preisgeben möchte, wenn eine Sytuation neu für sie ist, wenn sie Leute nicht mag , wenn Erwachsene albern zu ihr sind (BSP: die Erzieherin hat eine Brille auf der Stirnund fragt meine Tochter, was sie denn auf dem Kopf hätte. Meine tochter hat sich umgedreht und ist gegangen. Ich war bei der Situation dabei und habe gefragt, warum sie nicht geantwortet hat. Sie sagte, dass sei so albern, dass es keiner Antwort bedarf)usw. Es gibt unzählige Situationen aber ich glaube schon, dass es ein nicht Reden wollen ist und nicht ein nicht Reden können. Vielleicht gibt es diese Situationen auch, aber die sind zahlenmäßig weit geringer.
Wie war das bei euch ?Hast Du Dein Kind gefragt, warum es nicht redet ?

VG
LeeAnn

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia