Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von RenateK am 15.03.2007, 8:49 Uhr.

Re: Schulproblem oder doch normal ?

Hallo,
ich würde zwar durchaus das Gespräch mit der Lehrerin suchen, das kann nie schaden, aber wirklich Sorgen würde ich mir nicht machen.
Zum Lesen kann ich wenig sagen, mein Sohn konnte vor der Schule ordentlich lesen, da gab es keine Probleme, nur beim Vorlesen das kann er nach wie vor nicht gut.
Mathe, da konnte mein Sohn vor der Schule wesentlich mehr, also auch im negativen Bereich addieren und subtrahieren, auch schriftlich und sagen wir mal bis in die dreißiger hinein dividieren und multiplizieren. Er hat sich in der Schule dann furchtbar rumgelangweilt und daher lief es nicht so gut. Etwas besser wurde es dann, als er in Mathe das Material der zweiten Klasse bekam (organisatorisch einfach, da jahrgangsgemischte Klasse). Schusselsfehler machte und macht er aber auch, bei allem. Das ist mal besser und mal weniger gut, zumal er nicht gut und überhaupt nicht gerne schreibt und auch dadurch Fehler entstehen. Da muss man dran bleiben und auf wenigstens etwas Sorgfalt achten, grade bei Kindern, die etwas sehr gut können, gibt es oft solche Probleme.
Mein Sohn ist jetzt im 3. Schuljahr und Sorgfalt ist immer noch nicht seine Sache. Das führt oft zu Schwankungen. So hatte er jetzt zum Halbjahr ein super Zeugnis (Noten gibts bei uns nicht, waren aber wohl alles einsen und zweien, außer Rechtschreibung, da eher drei). Jetzt hat er aber mal wieder einen Durchhänger und macht in den Tests laute dumme Schusselfehler, die mit nicht Können gar nichts zu tun haben, können tut er das alles, das sagt auch die Lehrerin. Bei ihm kommt noch dazu, dass ihn das meiste in der Schule eigentlich nicht wirklich interessiert, er list lieber draußen oder liest sehr anspruchsvolle Bücher, aber da muss er durch.
Da kann man nur am Ball bleiben. Lieber drauf achten, dass wenige Sachen sorgfältig gemacht werden, es hat keinen Sinn, Sachen, die eigentlich problemlos gekonnt werden, immer wieder zu üben, dadurch wird nichts besser.
Gruß, Renate

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia