Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Rio am 05.06.2005, 19:53 Uhr.

Re: nochmal Schulkosten

Hallo,

verschiedene Gründe:

- bei uns gibt es Bücherflohmärkte auch erst für weiterführende Schulen. In der Grundschule nicht.

- Neuauflagen der Schulbücher alle Naselang (haben die Anderen schon genauer beschrieben). Das ist der Wichtigste (häufigste) Grund.

- ein guter Teil der Bücher (bei uns über ein Drittel, aber weniger als die Hälfte) sind Arbeitsbücher, in die die Schüler reinschreiben. Die können nicht weitergegeben werden.

- die Bücher am Bücherflohmarkt sehen oft wirklich verhunzt aus. Richtig gut erhaltende Bücher sind selten und dementsprechend hoch im Preis (da kann die Schule/das Land aber nun nix dazu). Zeit und Benzinkosten dazugerechnet, ist die Differenz zum neuen Buch nicht mehr allzu hoch. Denn auf Bücherflohmärkten bekommt man i.d.R. längst nicht alle benötigten Bücher in akzeptablen Zustand, sondern vielleicht 2 oder drei.

- Lieferfristen bei Schulbuchbestellungen: längst nicht jeder hat I-Net und kann bei Amazon bestellen. Anfangs habe ich auch meine Bücherliste gleich nach Erhalt (ein paar Tage vor Schuljahresende) im örtlichen Schreibwarenladen abgegeben. In der letzten Woche vor Schulbeginn kamen erst die Bücher und dann auch nicht alle. Das letzte Buch kam erst drei oder vier Wochen nach Beginn des neuen Schuljahres. Fragt mich blos nicht, WARUM das so lange dauert und bei Amazon so schnell geht. Die Pfalz ist irgendwie eine eigene Welt glaube ich (bin eine Zugezogene).

Wenn ich jetzt die Bücherbasare abwarten würde und dann erst die Bestellung abgeben würde für diejenigen Bücher, die ich beim Basar nicht bekommen konnte, sind die Bücher zum Anfang des neuen Schuljahres nicht rechtzeitig da. Wie gesagt: diese Argument gilt für diejenigen ohne I-Net.

- Man hofft auf die Geschwister: ich verkaufe die unsere gebrauchten Bücher nicht; in der Hoffnung, sie für weitere Kinder benutzen zu können. Gibts dann aber wieder Neuauflagen oder die Schule entscheidet sich für eine andere Serie, habe ich natürlich Pech.
Aber wer kann schon vorraussagen, welche Bücher in Kürze neu aufgelegt werden oder welche Serie die Lehrer in 2 Jahren haben wollen und welche nicht?

Viele Grüsse,
Rio

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia