Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Biene am 10.02.2005, 14:02 Uhr.

Nachtrag: dieses Spieölchen mit dem

'jetzt hört ihr alle gaaanz genau zu ich erkläre es euch und dann versucht jeder die Aufgabe ohne nachzufragen zu lösen' kann man als PROBE oder ANREIZ ab und an machen, dagegen spricht ja nichts.

Einfach um die Kider anzuhalten JETZT GAAANZ GENAU zuzuhören und dann mit dieser Info etwas zu machen. Aber wenn die Kinder noch nicht ohne Fragen auskommen, muss ich sie dahingehend 'trainieren' das geht halt nicht im normalen Unterricht.

Wenn ihr die Fragerei zuviel ist, dann hätte sie sich lieber mal in einer Fabrik an ein Band gesetzt, statt Kinder fertig zumachen. Und Fertigmachen nenne ich es, wenn ihnen schon in frühster Schulzeit die Lust auf Schule versaut wird. Das zieht sich durch wie ein roter Faden. Die Grundschule ist mit die wichtigste, hier werden die Weichen gestellt, hier müssen die Kinder lernern zu lernen, denn in der 4. sollen sie ja soweit sein, damit ALLE aufs Gym gehen. Zuindest will es ein Großteil der Eltern, denke ich.
Und wenn es in den ersten beiden Jahren, so happert, dann muss die Lehrkraft ab der 3. alles erstmal gradebiegen und dann schauen, dass sie die Kinder aufs Gym trimmt.

Ich weiss ja nicht, wie das gehen soll, wenn die Kinder in der ersten schon so negativ auf die Schule eingestellt werden.

Unsere alte Lehrerin kämpft ja auch, dass sie mit dem Stoff nachkommt und die Kinder hier im Ort sind in HA ersoffen...ich frag mich nur warum, wo sie doch den optimalen Unterricht gehalten hat....dass ich nicht lache. Irgendwann kommt die Quittung und eine L macht sowas eigentlich nicht 'unabsichtlich' sondern es ist ihn Unterrichtsstil. Also macht sie es 'mutwillig', auch wenn sie den Kindern damit schadet.

Keine L sagt, oh tut mir leid, ich dachte ich weiss wie man unterrichtet, danke dass Sies mir sagen.....zumal sie sich so derart von den Eltern abgrenzt.

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia