Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von crisgon am 18.12.2008, 8:50 Uhr.

Mein Sohn ist seit ein paar Tagen etwas aggressiv

Mein Sohn, 6, erzählte mir gestern, dass seine Lehrerin ihn geschimpft hätte. Wir haben ihn die ganze Zeit gefragt warum, aber er wollte es uns nicht sagen. Heute morgen habe ich die Lehrerin dann gefragt, und sie erzählte mir dass unser Sohn seit 3-4 Tagen total aggressiv sei und andere Kinder hauen würde. Gestern hat er auf ein Mädchen etwas mehr eingehauen, und daraufhin hat die Lehrerin mit ihm geschimpft und ihn getrennt an einem Tisch gesetzt. Auch heute musste er alleine an diesem Tisch setzen, mit dem Rücken zu den anderen Kindern, keine Ahnung für wie lange sie diese Maßnahme geplant hat. Ich konnte sie nicht mehr fragen, weil es geklingelt hat. Die Lehrerin sagte, sie wollte mich auch schon fragen, ob irgendetwas vorgefallen sei, weil bislang sei er immer sehr ruhig und unproblematisch gewesen, und hätte auch nie in der Schule jemandem gehauen, geschubst oder sonst etwas. In der Schule gibt es laut Lehrerin keine Probleme, keine Veränderungen, etc. (rein schulisch ist er weit über den Durchschnitt, er hat sowohl bei Mathe als auch bei Deutsch die Bücher der zweiten Klasse nach den Herbstferien bekommen, weil er die Bücher der ersten Klasse durch hatte. Er rechnet + und - im Hunderter Bereich einwandfrei, fängt jetzt mit Multiplizieren an, liest fließend, schreibt, zwar nur lautgetreu, sowohl in Druchschrift als auch in Schreibschrift. Beim Elternsprechtag sprach die Lehrerin über die Möglichkeit eines Sprungs, aber aufgrund seines Alters, erst im Nov. sechs geworden und jüngstes Kind der Klasse, haben wir uns für eine Zusatz Förderung in der ersten Klasse entschieden. Aber ich glaube nicht, dass er sich langweilt). Zu Hause hat sich auch nichts verändert, es gibt überhaupt keinen Grund für seinen Verhalten. Was sollen wir machen? Natürlich werde ich mit ihm reden und versuchen zu verstehen, warum er das jetzt plötzlich macht. Aber erfahrungsgemäß werde ich nicht viel herausfinden, er ist eher der schweigsame Typ.
Was kann ich machen, um ihm zu helfen?
Und wie findet ihr die Maßnahme von der Lehrerin, das Kind komplett alleine, mit dem Rücken zu den anderen Kindern, an einem Einzeltisch zu setzen?
Ich weiß wirklich nicht, wie wir vorgehen sollen!
Liebe Grüße
cristina

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Nur in der Schule aggressiv?

Hallo, die Lehrerin sprach mich gerade an, dass sie mich sowieso kontaktieren wollte, da es mit meinem Sohn nicht so weiterginge. Er wäre sehr aggressiv, in alle Streitigkeiten verwickelt und eine Mutter hätte sich (für ihr Tochter) schon beschwert. Ich soll mal mit ihm ...

peta   01.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Aggressiv
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia