Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Sylvia1 am 12.11.2004, 15:25 Uhr.

Re: Kann-Kinder und 7jährige ... (LANG)

Hallo Ulli,
wieso hätte deine Tochter nächstes Jahr 2 Jahre Abstand zu Schulkameraden, die mit 7 eingeschult werden? Das wäre doch nur 1 Jahr (und maximal 3 Monate) Abstand zu den Ältesten der 7jährigen (es sei denn, es kommen noch ältere, im Vorjahr zurückgestellte Kinder in die Klasse, also bis 06/98 geborene Kinder, was eher die Ausnahme sein wird). Denn nächstes Jahr ist deine Tochter doch auch wieder ein Jahr älter und wird im Oktober sechs.

Ich persönlich bin auch so ein spät eingeschultes Julikind und fand es die ganze Schulzeit über total blöd, immer die "Oma" der Klasse zu sein (so wurde ich tatsächlich auf von manchen Mitschülern damals genannt). Daher würde ich immer zur früherern Einschulung tendieren, vor allem dann, wenn das Kind es auch selber so möchte (so war es bei mir, aber ich war damals laut Schulärztin zu dünn und daher angeblich nicht schulreif, obwohl ich auch schon vorher lesen und vieles Schreiben und auch Rechnen konnte und total heiß auf die Schule war). Es hängt natürlich immer vom Kind ab, das ist klar. Für mich jedenfalls war das letzte Jahr im Kiga Langeweile und Frust pur. Daher habe ich mir damals geschworen, sollte ich jemals ein Kind haben und dieses zu einem Zeitpunkt geboren sein, wo es unklar ist, wann es zur Schule kommen wird, würde ich immer zur früheren Einschulung tendieren. Es sei denn, es spräche wirklich irgendwas Gravierendes dagegen. Unsere Klassenbeste damals (in der Grundschule und später auch auf dem Gymnasium) war übrigens 1 Jahr und fast 3 Monate jünger als ich, und dazu ein sehr kleines schmächtiges Kind, dazu war sie in der Pubertät auch noch ein "Spätzünder". Sie ist aber trotzdem nicht untergegangen unter den älteren Klassenkameraden. Wissensmäßig nicht und auch nicht vom Sozialverhalten. Sie wurde sogar oft als Klassensprecherin gewählt. Soviel zur weitverbreiteten Theorie, die jüngeren und kleineren Kinder können sich nicht durchsetzten ... das kommt wirklich immer auf das Kind an und ist Persönlichkeitssache und hat mit dem Alter weniger zu tun.

Wegen dieser Schule in dem anderen Ort, würde ich sagen, wenn euch die Schule besser gefällt als die in eurem Dorf und ihr sie dort unterbringen könntet, dann würde ich das machen. Warum denn nicht? Freundschaften kann sie dort auch schließen. Es scheint ja auch nicht allzuweit weg zu sein, so dass man sich Nachmittags auch mal treffen könnte. Parallel dazu kann sie trotzdem mit den Kindern aus eurem Dorf spielen. So hätte sie eben eine größere Auswahl an Spielkameraden. Ich würde mir beide Schulen genau angucken und dann meine Wahl danach treffen, von welcher Schule ihr den Eindruck habt, dass eure Tochter da am besten aufgehoben ist.

Was die Leute in eurem Dorf darüber denken würden, wenn ihr eure Tochter ins Nachbardorf schickt, ist doch wohl wurscht. Ihr wollt doch nur, dass eure Tochter möglichst optimal gefördert wird. Mir jedenfalls ist das egal, was andere Leute von mir denken (die leben schließlich nicht mein Leben!). Und bei so einer wichtigen Entscheidung wie der Schulwahl für mein Kind, würde ich das tun, was ich für richtig halte, und nicht das, was irgendwelche Leute aus dem Dorf für richtig halten.

Alles Gute für die Schulwahl,
Sylvia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia