Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von saveman am 14.03.2003, 14:44 Uhr.

Re: Ich weiß nix mehr....

Erstaml Danke für die vielen Antworten!! Ich hätte nicht gedacht das sich darauff direkt so viele hier melden....

@weebo: Natürlich ist und war es mein erster Gedanke!!! Meine Zweifel an meiner Erziehung sind plötzlich sooo groß geworden das ich mich schon gefragt habe, was für eine Daseins berechtigung ich habe. Glauben Sie eigenlich allenernstes das ich meinen Sohn als Gewalttäter großziehe oder es im Vorlebe? Glauben Sie mir, das erste was ich damals gemacht habe ist ihm klar zumachen das Gewalt keine Lösung ist. Egal in welche Richtung! Zudem ist Ihre Anmerkung nicht falsch das wir/ich kein richtiges Umfeld für meinen Sohn geschaffen haben. Ich habe versucht in Gesprechen herraus zufinden was er möchte, nur als Beispiel: Sein Zimmer wurde komplett renoviert nach seinen Vorstellungen und Bedürfnissen. Er hat ein neues Jungendzimmer bekommen, so wie er es wollte. Aber abgesehen von den Materiellen Dingen, ich habe versucht mit meinem Sohn zu reden, ihn gefragt wieso er Gewalt gut findet. Er meinte nur, das die Schüler/Freunde ihn provoziert hätten. Zudem müsse er sich ja wehren. Meine Argumentation ist wahrscheinlich nicht ausreichend für meinen Sohn gewesen....
Fazit: Natürlich habe ich menschlich versagt, sonst wäre mein Sohn nicht Gewaltbereit und sucht darin seine bestätigung. Nur....hinnehmen und wegschauen werde ich bestimmt nicht, das können Sie mir glauben.
P.S.: Ich bin kritikfähig, insbersondere wenn es um das wohl von meinem Kind geht...danke für Ihre antwort.


@Wilma: Hierauf hatte ich zu meinem bedauern zu wenig geachtet! Ich habe mich durch einen Therapeuten aber darauf aufmerksam machen lassen und den "Wortschatz" dementsprechend geändert. Wohl zu spät wie sich jetzt herraus stellt...auch Ihnen dank für die antwort.

@Monie: Haben wir vor zwei oder zweienhalb Jahren gemacht, die Therapie war ein Witz!! In der Diagnose/Auswertung der Therapie meinte Sie, er würde hart an der Grenze liegen. Eine genaue Aussage könne Sie nicht treffen. Aber wir hätten zwei möglichkeiten, entweder würde er sich nach und nach anpassen(wenn das Umfeld sich dementsprechend verändert, haben daraufhin sein Zimmer komplett neu renoviert usw.) oder er wird seine Aggresionen verstärken und Therapeutische hilfe brauchen. Eine Medikamentöse Behandlung habe ich damals nicht zugestimmt und werde ich auch nicht zustimmen....ach hier meinen dank an Ihre antwort.

@Margret: Ich habe heute Glücklicherweise eine Therapeutin gefunden und habe einen Termin im April bekommen. Bei anderen Therapeuten waren Wartezeiten bis Oktober....auch Ihnen dank.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia