Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Astrid am 26.04.2008, 10:49 Uhr.

Re: Ich sehe das genau wie Du!

Hallo,

es ist prima, dass Du Deiner Tochter eine echte Kindheit ermöglichen willst, denn die braucht sie momentan noch dringend. Es ist ein trauriges (und von Soziologen mit Sorge betrachtetes) Phänomen, dass die Kindheit heute immer kürzer wird und schon Grundschüler sich teilweise wie Teenies gebärden. Dies ist aber kein Fortschritt und kein wünschenswerter Zustand, sondern ein echter Verlust. An was erinnern sich solche Kinder, wenn sie später an ihre "Kindheit" denken? An endlose Sonnentage im Freien, an selbst gepflückte Äpfel aus Nachbars Garten, Kaulquappenbeobachtung im Mini-Aquarium, das Sammeln von Schneckenhäusern, an große und kleine Abenteuer, Fantasiewelten etc.? Oder daran, welches Nintendo-Spiel sie in welchem Alter gerade hatten...?

Meine ältere Tochter ist neun und keineswegs zu behütet. Sie weiß z.B. seit sie fünf ist genau, woher die Babys kommen und wie sie entstehen. Trotzdem glaubte sie bis vor kurzem noch an den Weihnachtsmann und Osterhase. Wir haben hier einfach gewartet, bis sie von selbst Verdacht schöpfte, dass es die vielleicht doch nicht gibt.

Du darfst als Gastmutter gegenüber diesem frühreifen Mädchen ruhig etwas entschiedener auftreten. Bei uns wird zum Beispiel nie Nintendo gespielt oder ferngesehen, wenn Kinder zum Spielen da sind. Ich sage den Gastkindern dann, dass sie das lieber zu Hause machen, wenn sie gerade niemanden zum Spielen haben. Bisher hat sich noch kein Kind darüber beschwert, sie wissen mittlerweise einfach, dass bei uns diese Regel gilt und kommen trotzdem nach wie vor gern. Mitgebrachte Nintendos bleiben einfach in der Anoraktasche an der Garderobe, sie werden gar nicht erst mit in unsere Kinderzimmer genommen.

Was das Kino angeht - meine Tochter war erst zweimal im Kino, und zwar jeweils in einem harmlosen Zeichentrickfilm. Auch in ihrem Freundeskreis gibt es Kinder, die ständig in völlig ungeeignete Filme gehen und damit angeben, obwohl sie manchmal hinterher eher verstört wirken (eine Siebenjährige durfte die "Chroniken von Narnia" sehen, der sogar für ältere Kinder noch ein harter Brocken ist...).

Meine Tochter vermisst bisher weder Kino noch Nintendogs und Co. Sie sagte anfangs mal, dass sie gern ein Nintendo hätte, vergaß diesen Wunsch aber rasch. Sie spielt unendlich viele Stunden draußen, oder baut bei schlechtem Wetter mit ihren Freundinnen mit Engelsgeduld umfangreiche Playmobil-Welten in ihrem Zimmer auf.

Ich selbst hatte auch eine echte Kindheit, die fast nur draußen stattfand und in der kaum TV und Co vorkamen. Das möchte ich meinen Kindern auch ermöglichen.

Hör' auf Dein Gefühl, damit liegst Du immer richtig. Und entwickele soviel selbstverständliche Selbstsicherheit, auch Gastkindern zu vermitteln, dass bei Euch andere Ansichten und Regeln gelten als zu Hause. Damit haben Kinder kein Problem.
Gleichzeitig würde ich aktiv werden und ein paar geeignetere Freundinnen für Deine Kleine "acquierieren". Lade einfach mal passende Mädels aus der Klasse, dem Sportverein, der Musikschule oder was bei Euch in Frage kommt, ein. Dann wird dieses andere Mädchen bald uninteressant werden. Es gibt genug Eltern, die die Dinge so sehen wie Du, und deren Kinder noch "echte" Kinder sind :-)

Grüßle,

Astrid

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia