Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Sylvia1 am 23.06.2006, 0:58 Uhr.

Re: Geschenk für Lehrerin?

Hallo,

am Ende eines ganz normalen Schuljahres der Lehrerin etwas zu schenken, finde ich total übertrieben und sogar befremdend. Das ist doch gar kein besonderer Anlaß. Das Schuljahr ist zu Ende, na und? Das passiert doch jedes Jahr und ist somit "Alltagsgeschäft" für die Lehrerin! Etwas anderes wäre es, wenn die Klasse nach dem 4. Schuljahr auseinandergeht. Dann fände ich ein Abschiedsgeschenk schon o.k., sofern man die Lehrerin in guter Erinnerung behalten wird (davon gehe ich im Normalfall jetzt mal aus ;-)) Aber auf keinen Fall für 5 - 10 Euro je Familie! Ich denke mal 2 - 3 Euro je Familie müßte auch für ein schönes Abschiedsgeschenk (was ja ein einmaliger Anlaß ist und vielleicht ein kleines bisschen größer sein kann) absolut ausreichend sein.

Wir haben in den beiden vergangenen Jahren in der Klasse meiner Tochter von allen, die sich beteiligen wollten, je Schuljahr einen Betrag von 2 € eingesammelt. Wir hatten auch immer zwischen 24 und 27 Schüler, aber es haben sich nie alle beteiligt, aber der größte Teil schon. Von diesem eingesammelten Betrag haben wir im Laufe des Schuljahres dem Klassenlehrer jeweils eine Kleinigkeit zum Geburtstag und zu Weihnachten gekauft. Und einmal war auch noch ein Krankengeschenk dabei, als der Lehrer im Krankenhaus lag. Aber das waren alles mehr oder weniger kleine Aufmerksamkeiten, halt anstelle eines Blumenstraußes und im Wert ungefähr so, wie ein Blumenstrauß gewesen wäre, nur eben haltbarer. Das ist gut bei ihm angekommen und ich glaube auch nicht - da es halt von "der Klasse" kam und nicht von einzelnen Familien und auch keinen übermäßigen materiellen Wert hatte - das er das als Bestechung oder irgendwie negativ aufgefasst hat. Im Gegenteil, er hat uns zumindest gesagt, dass er sich gefreut hat.

Schöne Grüße
Sylvia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia