Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Zuna am 10.12.2015, 10:46 Uhr.

@Deka... Dein Postfach ist ausgeschaltet ;-)

Hallo,
Vielen vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

Ja es ist in der Tat so das die Lehrerin sehr dominant ist. Sie halt selbst 2 Kinder in dem Alter, doch das sind nahezu Wunderkinder. Überspringen Klassen und machen das alles mit Links. Ich habe bereits 2 Termine bei ihr ausgemacht gehabt und immer vergleicht sie ihre Söhne mit meiner Tochter.
Diese 2 Gespräche waren für mich sehr enttäuschend da die Lehrerin immer unter Zeitdruck ist. Daher hatte ich die Termine weit im Vorraus gemacht mit der Hoffnung sie nimmt sich dann die Ruhe, aber Fehlanzeige.
Obwohl ich nicht jemand bin die sich schnell unterkriegen lässt, so ist diese Lehrerin mit ihrer schnellen und forschen Art auch für mich nicht so einfach.
Daher hat mir deine Antwort unheimlich Mut gemacht.
Die Lehrerin gibt mir auf der einen Seite das Gefühl das meine Tochter total hinterher hängt, auf der anderen Seite überspringt sie bei ihr Übungshefte mit der Aussage : das andere kann sie schon längst , ich muss sie mit Zusatzstoff füttern!

Für meine Tochter ist der Ablauf in der Schule einfach stress pur. Obwohl sie es vom Stoff her alles super versteht.
Ich bin sehr aktiv in der Schule und versuche mich da immer wenn möglich bei bastelnachmittagen etc. einzubringen und dies ist in der Tat eine große Klasse (26 Schüler) und extrem laut und einfach wie ein wilder Haufen. Das hört sich vielleicht komisch an, aber bei unserer großen waren 25 Schüler die auch mal laut waren aber ihre Lehrerin war da so ein richtiger Ruhepool. Und ich hatte das Gefühl das kam auch bei den Kindern an.
Diese dagegen ist sehr laut und hektisch. Ich will nicht nur über unsere Lehrerin jammern, aber manchmal wünsche ich mir einfach etwas verständniss.
Ich werde Anfang des Jahres erneut um ein Termin bitten und versuchen sie einfach " mit ins Boot zu nehmen" was die Art meiner Tochter angeht.

Meine Tochter geht es garnicht gut... Sie war immer gesund.. Seit der Einschulung leidet sie auch körperlich. Sie hat ein chron. Asthma plötzlich entwickelt, inhaliert ständig nun Kortison und ist sehr blass.
Das ganze belastet mich enorm.
Das haben wir so wirklich auch nicht kommen sehen, sie war bekannt für ein sehr aufgewecktes, schlaues, kontaktfreudiges Mädchen. Nun habe ich Angst das sie sich immer mehr zurückzieht und schaden für viele Jahre nimmt.

Ganz liebe Grüße
Zuna

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia