Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Safa75 am 26.11.2015, 21:08 Uhr.

Falle aus allen Wolken

Heute morgen hat mich eine Lehrerin meiner Kleinen in der Schule darauf angesprochen, dass sie ihr Sorgen mache. Sie kenne sie aus dem Kindergarten als fröhliches, aufgewecktes Kind und sie sei total zurückhaltend und macht sich selbst einen unglaublichen Druck. Sie hat das Gefühl das Kind ist unglücklich etc... Ich fiel aus allen Wolken und war total durch den Wind ob ich da was übersehen hatte...

Vorhin rief mich dann auch noch ihre Klassenlehrerin an mit der ich dann ein längeres Gespräch hatte.

Es ist wohl so, dass meine Maus sich schwerer tut zum Teil als ihre Mitschüler. Das was sie macht ist gut aber sie möchte alles perfekt machen und ist unglücklich wenn etwas nicht klappt. Da sie zu den Jüngsten in der Klasse gehört, schiebt es die Lehrerin auch darauf. Ich muss dazu sagen, sie ist ein absolutes Muss-Kind gewesen und sowohl Kindergarten als auch die Lehrerin die sie im Kiga zur Schule begleitet hat waren nie einer anderen Meinung.

Wenn ich meine Kleine frage wie es ihr in der Schule gefällt, sagt sie es ist super. Sie freut sich schon Sonntags auf die Schule und geht echt gerne, kommt nach Hause und macht sofort, ohne dass ich was sagen muss die Hausaufgaben, erledigt diese auch in kürzester Zeit und ist äußerst bedacht, dass ihr Ranzen korrekt eingeräumt ist und auch keine Krümel etc... das kenne ich von unserer Großen ganz anders. Da wir aktuell mit der Großen das Thema weiterführende Schule haben sagt sie bereits jetzt schon sie will später auf das Gymnasium etc... Und sie sagt sie hat Angst schlechte Noten zu schreiben.....

Nun sagt die Lehrerin, wir sollen ihr den Druck nehmen aber den machen wir ihr doch gar nicht? Ich soll sie stärken damit sie selbstbewusster wird.... Ich habe gesagt, ob wir ihr helfen wenn ich daheim etwas zusätzlich übe damit es ihr leichter von der Hand geht aber das wäre dann schon Druck ausgeübt....

Ich habe gefragt ob wir sie in die Vorschule zurück nehmen sollen aber das stände wohl aktuell nicht zur Debatte aber könne durchaus während ihrer Grundschulzeit zum Thema werden. Da weiß ich aber dass mein Kind dann wirklich unglücklich wäre.Ich habe sie nämlich vorhin nur mal ganz locker gefragt ob es denn nicht auch schön wäre mal in die Vorschule zu schnuppern.... da kam ein "nein Mama bitte nicht, ich will nicht aus meiner Klasse raus"...

Ja ich weiß, es ist kein Thema aktuell aber trotzdem mache ich mir einen Kopf. Ich will ja nur dass es ihr gut geht aber sie selbst sagt ja es ist alles toll und es macht ihr Spaß. Sie ist wahnsinnig konzentriert und sagt sie will auch kein Quatsch machen damit sie keinen Ärger bekommt.
Die Lehrer denken sie ist unglücklich.... den Eindruck habe ich in keinster Weise...

Sorry ist lang geworden aber ich habe heute einen Knoten im Magen.
Ist das Panikmache von den Lehrern? Was kann ich tun?

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia