Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von LisasMama am 22.04.2009, 10:57 Uhr.

Bin ich zu streng???

Hallochen,

gestern hab ich das erste Mal drüber nachgedacht, ob ich zu streng mit meinen Kindern bin. Eigentlich war das noch nie so meine Überlegung. Bis jetzt dachte ich immer, ich sei sehr "locker". Also zur Erklärung:

Meine Kids und ich waren draußen hinterm Haus. Die Kleine spielte im Sand, der Große fuhr mit zwei Freunden mit dem Fahrrad hin und her, sie spielten Fußball und so weiter. Ich sagte ihm dann gegen 17 Uhr, daß wir in einer halben Stunde hochgehen werden, da wir noch lesen üben wollten und dann ja auch das Abendessen vorbereitet werden muß und das übliche Abendritual abläuft. Die Freunde sahen mich ganz groß an und meinten, daß sie bis 19 Uhr draußen bleiben dürfen (es sind Geschwister 7 und 9 Jahre alt). Mein Sohn bettelte nun, daß er wenigstens noch bis 18 Uhr unten bleiben kann, zur Not halt auch allein. Wir wohnen in einer ruhigen Gegend, hier ist zwar auch eine Straße, aber da fährt vielleicht so aller 30 - 40 Minuten mal ein Auto lang. Dennoch oder grade weil es hier soooo ruhig ist, möchte ich meinen fast 7jährigen noch nicht allein unten spielen lassen. Ich habe Vertrauen zu ihm und seinen Fähigkeiten, aber leider auch die ganze Problematik mit den in der Vergangenheit verschwundenen Kindern im Hinterkopf. Zumal er auch nicht allein in die Schule gehen möchte.
Auch bis 19 Uhr finde ich ziemlich lang für Kinder in dem Alter, zumal sie ja auch früh beizeiten raus müssen und ausgeschlafen sein sollen. Mein Sohn geht zwischen 20 und 20.30 Uhr ins Bett, eher ist er auch nicht müde. Aber wir essen spätestens 18.30 Uhr und vorher wie erwähnt wird lesen geübt (er hat noch ein paar Schwierigkeiten, daher das tägliche Üben, was ihm auch Spaß macht). Also brauchen wir auch die Zeit am Abend, die Kleine muß ja auch noch fertig gemacht werden.

Wie handhabt Ihr das? Und vor allem, wie seht Ihr das? Bin ich zu streng in der Hinsicht?

LG Jacquie

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia