Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von kim-penelope am 23.08.2010, 12:53 Uhr.

Bauchschmerzen, Einschlafstörungen, Weinkrämpfe,...

Hallo alle zusammen...

So hatte ich mir die ersten Schultage nicht vorgestellt... :-(

Vorweg: Mein kleiner Großer (7) ist ein aufgeweckter Junge, Fremden gegenüber zunächst immer sehr zurück haltend, aber wenn er aufgetaut ist, ist er auch nicht mehr zu halten. Heißt, er ist laut, lacht viel, macht Unsinn (im normalen Rahmen), aber auch sehr sozial (hilft kleineren, unbeholfenen) und sensibel (merkt sofort, wenn jemand traurig ist, etc.).

Nun, er hat sich nicht übermäßig auf die Schule gefreut, es war ja schön im KiGa. Die Einschulungsfeier hat er jedoch klasse gemeistert. Alles neue war aufregend, aber er hat gestrahlt von der ersten bis zur letzten Minute.

Die ersten 7 Schultage ging es so weiter. Er erzählte stolz, was sie gemacht haben, was er schon wusste, etc. Und seit einer Woche ist er nicht mehr zur Schule zu bewegen. Er klammert sich an mir fest, weint, hat Bauchschmerzen (waren natrülich gleich beim Arzt, weil wir ihn letzten Mittwoch aus der Schule abholen mussten - organisches ist schon ausgeschlossen), kann abends nicht einschlafen (ist oft bis 23 Uhr wach und dann alle 2 Std.) Er kriegt sich gar nicht wieder ein - ich darf nicht mehr von seiner Seite weichen, weil er Angst hat, es würde mir was passieren, außerdem würde er keinen in der Klasse kennen (4 andere Kinder aus seinem Kiga sind in seiner Klasse - incl. sein bester Freund, aber auch mit dem will er sich nicht mehr treffen).

Ich weiß nicht mehr weiter. Das ganze ist so belastend.
Ich habe morgen Vormittag kurzfristig einen Termin bei einer Kinderpsychologin bekommen, weil ich mich dort gern beraten lassen würde. Mit der Lehrerin habe ich nat. auch schon gesprochen, die sich das hinsichtlich der ersten Woche, in der er so pfiffig mitgearbeitet hat, auch nicht erklären kann.

Kennt vllt. jemand diese Art von Schulangst??

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia