Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von EvAnJa am 26.08.2008, 10:27 Uhr.

Re: Aussenseiter

..vllt. mal zur Beruhigung - mich beruhigt es nicht wirklich, aber vllt. hilft es Dir ein wenig zur Überbrückung, bis sich alles ebnet:
Unsere Tochter war im Kindergarten bei uns im Dorf, durch die Gruppenaufteilung dort, hatte sie aber fast keine anderen Schulkinder bei sich und die Mädels, die bei ihr waren, sind nun in der b-Klasse. Um die Ecke wohnen etliche Schulanfänger, die sich inzwischen für den Schulweg zusammengeschlossen haben - Emilia mag nicht mit diesen Kindern gehen, weil die sich eben schon aus dem KiGa kennen und starke Cliquenbildung herrscht. Echt dumme Sache, die ich damit überbrücke, dass ich sie weiter begleite und ihr einfach mehr Zeit einräume, um sich einzufinden und ggf. auch noch anzuschließen. Da wir allerdings im Dorf wohnen und die familiären Verbände nah beieinander wohnen, ist es auch bei einem dieser Mädels aus der besagten Clique so und das gestaltete sich dann in den letzten Wochen schon mehrfach so, dass wir das Hoftor des elterlichen Hauses dieses Kindes passierten, während dort schon einige Kinder warteten, gegenüber die Oma des Mädchens Spalier stand und uns derartig blöd anquatschte: "Na, Dir fehlt wohl der Mut, um mit den anderen zu gehen", etc. - da kamen noch mehr, richtig blöde Aussagen, die ich auch bereitwillig kommentierte mit "Ist das eine Frage des Mutes? Ich glaube nicht!" - aber letztlich hat es mich sehr geärgert und die Kleine geknickt. Ist halt nicht jeder so freudig auf die Gruppierungen eingestimmt und muss sich erst mal selbst in der Menge finden, orientieren, Freunde suchen. Lass Deiner Tochter Zeit, gib ihr Kraft, Stärke, Zuversicht, Selbstvertrauen und Liebe und mit all dem Rückhalt wird auch sie ihre Position in einiger Zeit finden!! Bin ich mir ganz sicher, Kiki.
Auch ich bin gespannt, wie das in Punkto Schulweg bei uns weitergeht. Morgens hätte ich schon gerne, dass sie sich den anderen anschließt - aber ich werde unsere Tochter nicht zwingen und sie begleiten, bis bei ihr der Knoten platzt od. sie zumindest verstehen und stärken, bis sich ggf. auch ein anderes Grüppchen findet, in dem sie sich wohler fühlt. Mit Zwang erreicht man da nichts. ..und mit Eigendruck als Eltern auch nicht.. - aber es ist nicht immer einfach und man hat immer das Gefühl, helfen, unterstützen und beschützen zu müssen.. Drück Dir die Daumen, dass sich alles rasch von selbst findet!
Liebe Grüße

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia