Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von MM am 24.09.2012, 20:07 Uhr.

Aber diesen Ausdruck...

... "nicht mehr in Kontakt sein" hat sie sich doch wahrscheinlich nicht slebst ausgedacht, oder? Ich meine, so sprechen doch Kinder meist nicht von sich aus, sondern es klingt, als hätte ihr das jemand so gesagt (von wegen "Als Schulkind ist man nicht mehr in Kontakt mit den KiGA-Freunden, das ist ja was ganz anderes/Neues..." oder so?)... Ich würde da mal nachhaken. Vielleicht denkt sie, es müsse automatisch so sein? Wobei - hm bei der Schwester sieht sie ja, dass es auch anders geht... Schwer zu sagen.

Mit dem Spielen - hat sie sich denn sonst immer verabredet? Hier ist das mit dem Verabreden nicht soooo verbreitet wie in Dtl., die Kinder spielen viel in der Betreuung/Hort zusammen (vorher war es im KiGA ähnlich) oder treffen sich auf dem Spielplatz, meist noch mit Mama im Hintergrund. Und/oder man hat eine Menge AGs wie Sport, Musik usw., Verabreden ist einfach nicht so oft. Meine verabreden sich manchmal, aber nicht oft. Meist spielen sie zusammen. Machen das deine nicht? Ist da der Altersunterschied grösser? (Bei uns 2einviertel J.)
Ach ja, und er "Kleine" geniesst es manchmal richtig, nachmittags einfach in Ruhe seine Kram zu machen - Lego bauen/spielen, Lesen (hat er selber gelernt), Malen, Basteln... Beim Grossen war es damals ähnlich - ich glaube wenn die morgens immer so ein Remmidemmi haben mit vielen Kindern und so viel Neuen, sind sie nachmittags auch mal froh, nur allein oder zu zweit zu sein... Weil du schreibst, sie muss doch auch mal spielen -. vielleicht macht sie das zur Zeit lieber alleine...?

Was ist mit Hort/Betreuung? Geht sie da hin, gibts das? Oft spielen unsere im Hort (2-3 Nachmittage/Woche) sehr intensiv mit ihren Freunden und tobem sich auch aus (gehen in Schulgarten oder Wald, bauen da Höhlen und was weiss ich ;-)), danach sind sie erstmal ausgepowert...

Keine Ahnung, fällt mir halt so ein. Auf jeden Fall glaub ich auch, dass das gut wird, so lange es ihr grundsätzlich in der Schule gefällt! :-)

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia