Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Zweimalzwei am 09.03.2012, 21:41 Uhr.

1. Klasse schon Langeweile , Gefühlschaos bei mir

Hallo zusammen,

ich bin neu hier schreibe nun zum ersten mal.

Kurz zur Person, bin verheiratet und wir haben vier Kinder zwei Mädchen und zwei Jungs.

Unsere "große" geht in die 2. Klasse und unser "großer" in die 1. Klasse, um ihn geht es. Die kleine geht in den Kindergarten und der kleine ist Grade ein Jahr geworden.

Unsere großen sind nur 13 Monate auseinander.
Als unsere Tochter in die Schule gekommen ist haben wir absichtlich unseren Sohn von Hausaufgaben von ihr ferngehalten, sprich wir haben darauf geachtet, dass er es nicht so mit bekommt wenn wir etwas erklärt haben, er war schon immer so einmal gehört verstanden und er konnte es auch umsetzten.

Wir hatten Angst wenn er es mitbekommt dass er sich am Anfang seiner Schulzeit langweilt.

Und nun haben wir die Probleme eigentlich hat es schon vor den Weihnachtsferien angefangen, er hat am Anfang sehr ordentlich geschrieben ob Zahlen oder Buchstaben, wir haben diese nicht mit ihm zu Hause geübt, er hatte nur das Vorwissen was das Schreiben betrifft vom Kindergarten, er konnte aber schon im Kindergarten erklären warum ein Flugzeug fliegen kann, oder wie ein Windrad funktioniert..., welche Blume was ist, welcher Vogel ..., geschichten die wir ihm vorgelesen haben super wiedergeben, einmal erklärt und irgendwie für "immer" behalten. Er ist in diesen Dingen sehr neugierig und fragt sehr detailliert nach.

Nun schmiert er es nur noch dahin, dass man es kaum noch lesen kann oder ständig raten muss.
Er ist lustlos und desinteressiert nun.
Sogar meinen Eltern hat er erzählt, dass es so langweilig ist und dass immer dasselbe gemacht wird. Ich hatte die Hoffnung, dass es nach den Ferien besser wird, aber leider war dies nicht so.

Auch das Gespräch mit seiner Lehrerin war ohne Erfolg sie versucht es auch ihn wieder zu motivieren aber auch bei ihr klappt es nicht.

Da er im Unterricht nicht wirklich mitmacht bzw. sich zeit lässt oder träumt muss er nun oft in der Pause oder in einer anderen Unterrichtsstunde die Sachen nacharbeiten die er nicht geschafft hat.
Seine Lehrerin hat mir gesagt er ist soo langsam.

Ich habe ihn jetzt mal gefragt warum er nicht mitmacht, seine Antwort war es ist so langweilig immer wird dasselbe gemacht.

In Mathe rechnen sie immer noch nur bis 10 . Lesen kann er zu seiner Schwester schlechter, aber er versteht was er sich zusammen setzt und kann die Aufgaben lösen, mir ist aufgefallen dass er leise um Längen besser und schneller liest wie wenn er es vorliest.

Nun diskutiert er seit einpaar Wochen mit mir über seine Hausaufgaben, oh man habe ich gedacht, wir hatten dies ganz am Anfang schon einmal als er rote und blaue Punkte zusammen rechnen sollte und malen sollte. Dies wollte er überhaupt nicht machen, am Anfang habe ich überhaupt nicht verstanden warum nicht, blau und rot kann man nicht zusammen rechnen meinte er, entweder nur blau oder nur rot, ist wie mit Lollis und Bonbons meinte er, wenn ich 2 Lollis habe und 3 Bonbons sind das auch nicht 5 zusammen.

Nun meinte er warum er denn schon wieder 2+7, 5+3 ... rechnen soll, denn die Ergebnisse sind doch genau die selben wie die Tage und Wochen zuvor, es ist zurzeit echt anstrengend und so recht weiß ich auch nicht weiter.

Habe seine Lehrerin gefragt ob Sie ihm vielleicht andere Aufgaben geben könnte, die etwas schwerer sind, dies möchte sie aber nicht weil er ja so langsam ist.

Nun gebe ich ihm Aufgaben die er mit Begeisterung schnell und richtig löst, bis 20 wobei ich jetzt die letzen Tage mal bis 30 gemacht habe. (12+5, 8+4+6-7-5+3=,19-7,16-9,...).
Er muss es nicht zu Hause machen er macht es freiwillig, ich habe ihm diese Aufgaben gegeben um die Lust wieder zu wecken.
Es sind zwischen 15 und 25 unterschiedliche Aufgaben, mal textaufgabe, mal Muster fortsetzten aber immer + und - Aufgaben.
Diese Zahlen und auch Muster sind Super ordentlich.

Aber was mache ich wenn die in der Schule über die 10 rechnen dann ist wieder das Problem da, auch abschreiben mag er nicht, wenn ich ihm den Text diktiere den er abschreiben soll, klappt dies zügig und schnell meistens Fehlerfrei.

Letzte Woche hat er seiner Schwester geholfen die Hausaufgaben zu machen, sie hatte Textaufgaben auf muss dazu sagen dass sie einfach waren, sie hatte die Aufgaben schon alle gelöst, sie hat sie ihm vorgelesen und er hat die Rechnung gesagt, das Ergebnis hatte er nicht.
( zum schwimmen fahren 56 Kinder, 12 haben das Seepferdchen. Wieviele müssen es noch machen?)


Aber wo ich am meisten mit zu kämpfen habe ist, dass er oft alleine ist. Ich war nun einmal in der Pause in der Schule weil ich etwas abgeben musste, da habe ich ihn gesehen alleine und er hat geweint, ich bin zu ihm hin und habe ihn gefragt was er hat. Er konnte mir nicht Antworten, am liebsten hätte ich ihn mitgenommen, es tat richtig weh. Zu Hause habe ich noch einmal gefragt, da fing er wieder an zu weinen, er sagte. Mir er sei sehr oft alleine in der Pause und dass findet er nicht schön.
In der Klasse ist er laut Lehrerin kein Ausenseiter hat immer sofort einen Partner er ist sehr liebenswürdig und sehr hilfsbereit, teilt... .

Weswegen ich das alles schreibe liegt an dem Vorfall heute Nachmittag.
Die Kinder waren draußen Fahrrad fahren, mein Sohn meinte zu der Freundin von meiner Tochter: du hast eine Narbenschaltung, sie zu ihm : was ist das ? Er ihr es ganz lieb und freundlich erklärt, danach haben sie ihn stehen gelassen und er war alleine. Vorher haben sie super schön zusammen gespielt, kein Streit oder so, sonst hätte ich es verstanden.

Er tat mir so leid. Zum Glück hat meine Freundin sehr schnell geschaltet und ihm etwas erzählt und da sie gegenüber wohnt meinte sie zu ihm dann gleich komm mal mit ich zeig dir mal etwas.... .

Ich hoffe da der Text doch sehr lang geworden ist, dass mir trotzdem jemand von euch antwortet und vielleicht einen Rat oder Tipp vielleicht auch etwas ähnliches hat.

Ich bin grad etwas aufgewühlt .

Lg

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Bin am überlegen ob mein Junior die 1. Klasse nochmal machen soll

Hat hier jemand schonaml sein Kind in dewr Schulzeit zurückgestellt? Könnt ihr mir sagen wie das vonstatten geht? Mein Sohn war ein Förderkind u. hatte immer schon Probleme mit der Motorik aber jeder sagte mir er wäre Schulreif, also hab ich mich darauf verlassen u. ihn ...

LouisApril05   05.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

Frage wegen 1. Klasse NRW

Mich wuerde mal interessieren, wie weit Eure Kinder mit dem Schulstoff (besonders in Deutsch und Mathe) sind. Haben Eure Kinder schon Englischunterricht? Mich interessiert es, weil mein Kind eventuell 1 Tag als Gastschueler in NRW zur Schule gehen wird. Mir ist klar, dass von ...

germanit1   21.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

Verabredungen in der Grundschule - grad aktuell 1. Klasse

Hallo, mich hat das im Kindergarten schon immer genervt das die Kinder sozusagen verabredet wurden. Natürlich hab ich als Start oder als Opener auch mal Angebote gemacht, aber letztendlich hat mein Kind auch das Recht mal nicht zu wollen und selber zu entscheiden. Ich ...

Charlie+Lola   17.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

Nochmals Minusbereich Mathe in der 1. Klasse

Das Thema hatten wir ja schon ähnlich in einigen Beiträgen vorher. Unser Sohn sollte diese Woche verschiedene Zahlenreihen vervollständigen. Es waren immer Kästchen da, in die die Zahlen geschreiben werden sollten, so z.B. 15 12 9 6 __ __ __ __ Fand ich ...

roti120392   11.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

OGS - schon in der 1. Klasse immer bis 16 Uhr bleiben?

Hallo, ich habe meine Tochter gestern angemeldet und mich, mit vielen Bauchschmerzen, für eine Unterbringung in der OGS entschieden. Grundsätzlich finde ich das Konzept auch recht gut. Allerdings müssen die Mäuse auch schon in der 1. Klasse verbindlich bis 16 Uhr bleiben. ...

*bagel*   15.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

Hausaufgaben 1. Klasse

Ich verstehe nichts mehr...vielleicht kann mir wer weiterhelfen. Unsere Maus ist mit 6,5 Jahren eingeschult worden (Anfang September 2011). In der Schule werden z. B. "N"s geübt. Wenn die Kinder das in der Schule nicht fertig bekommen, sollen sie es wohl zu Hause fertig ...

Oceana   26.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

Diebstahl in der 1. Klasse

Hallo, ich habe ein ANliegen bei dem ich nicht genau weiss, wie ich damit umgehen soll! Meine Tochter hat ab und zu Geld mit in der Schule (1. Klasse seit4 Wochen) um sich dort in der Pause frischen Kakao kaufen zu können. Meist gebe ich ihr passendes Kleingeld mit. Heute ...

myLizzie   21.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

Tests in der 1. Klasse

Hallo, wie ist das bei Euch so? Meine Tochter verrät mir immer nicht, wenn sie einen Test geschrieben haben. Sie sprach anfangs immer davon "heute haben wir wieder die Schultaschen auf den Tisch stellen müssen".... was soviel heißt wie, die Schultaschen eben als ...

bubumama   05.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

Umfrage und Meinung - Hausaufgaben 1. klasse

hallo, ich interessiere mich heute mal für die hausaufgaben eurer erstklässler. wir haben ein problem mit der masse der hausaufgaben meines sohnes. bei uns gibt es täglich hausaufgaben auf und auch am wochenende. Bsp. - mathematik ein din a 4 blatt. ( keine ...

sammyasz   15.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

Lernzielkontrolle 1. Klasse

Hallo zusammen:-)) Mein Sohn brachte heute eine Lernzielkontrolle in Mathe mit nachhause; von 22 Aufgaben hatte er 17 richtig. Was wäre das denn für eine Note, wenn es schon welche gäbe? Als Kommentar der Lehrerin standen drei Beurteilungen zur Auswahl: * Gut gemacht ...

kathi-maus   23.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia