Über 18 ... Über 18 ...
zurück

Re: Alle die Sorgen,

Nein Emmi, das meine ich auch gar nicht.
Aber wir Eltern tun uns doch sehr schwer damit, auch mal fünfe gerade sein zu lassen und die Kinder ihre eigenen Erfahrungen und Fehler machen zu lassen --- und innehalten und darüber nachdenken, ob es wirklich so wichtig ist, wie das Kind aussieht (Stichwort schlampig oder ungewaschen ), ob es aufräumt etc. -- das schadet keinem und relativiert vielleicht so manches.

wenn ich nur darüber nachdenke, daß alle meine Freundinnen mit erw. Kindern und ich heute über so manche Aufregung lächeln, die wir mit Kleinkindern veranstalteten - und die die jungen Mütter auch heute noch so oder so ähnlich veranstalten, wo wir dann bereits denken: ach, laß sie erst mal pubertieren oder erwachsen sein, DANN kennst du Sorgen...

Wie anders erst fühlen wohl Eltern in so einem Fall...

Ich halte viel von Erziehung und Richtlinien, aber ich habe zum Glück auch gelernt, daß der Satz "Hauptsache, sie sind glücklich" ungleich mehr bedeutet und schwerer ist als alles, was Erziehung sonstso einem abverlangt.

Und ein solcher Fal lführt zumindest mir vor Augen, daß es manche Aufregung überhaupt nicht wert ist, sich zu streiten oder zu entzweien!

Abgesehen davon, daß ich gerne mal daran erinnert werde, auch ich, daß ich allen Grund habe, dankbar zu sein für das, was mir geschenkt wird und wurde --- auch wenn manches besser sein könnte.

Nichts anderes geht mir da durch den Kopf.

Gruß Ursel, DK

von DK-Ursel am 18.09.2017, 15:13 Uhr

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Über 18 ...