Teenies Teenies
zurück

Re: Würdet Ihr was tun?

Du, sowas betrifft jeden.
Es betrifft genau genommen sogar die Gesellschaft.

Kiffen ist kein Kavaliersdelikt. Informiere Dich mal.

Hättest Du diese Haltung auch, wenn die Lehrer Deines Kindes alkoholisiert vor der Klasse stehen würden und den Flachmann unterm Pult liegen hätten?
Oder Deine Kollegin ständig vor Deinen Augen Ecstasy einwirft während der Arbeitszeit?

Hier geht es um eine EinstiegsDROGE. Und Drogen haben in Schulen nichts verloren.
Da gibt es nichts zu diskutieren.
Wer wegschaut, macht sich mitschuldig und ist ein ganz schlechtes Vorbild für die Jugendlichen.

Übrigens "merken" Lehrer ganz oft Dinge nicht. Aus verschiedenen Gründen.
Manche haben so eine EInstellung wie Du, andere sind so verbimmelt, dass sie generell nichts mitbekommen oder sie scheuen den Konflikt und vor allem den damit verbundenen Papierkram und das Verwaltungsgedöns etc.
Oder sie kiffen sogar selbst :-)

Mein Kind könnte nicht verstehen, wenn ich solche Sachverhalte als verantwortungsvolle Erwachsene einfach so stehen lasse. Das hat auch nichts mit "Petzen" zu tun oder mit "Einmischen", sondern mit der Verantwortung, die man in dieser Gesellschaft hat und damit, Rückgrat zu beweisen und nicht Wasser zu predigen (Drogen sind böse!) und Wein zu trinken (aber wenn Dein Mitschüler in der Schule kifft, geht es UNS nichts an).

von stella_die_erste am 22.09.2017, 20:09 Uhr

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies