Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Kleidung
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von Anna Kniff, 9. SSW am 01.09.2017, 10:11 Uhr.

Re: Statistik: Geburten nach Alter der Mutter

Nur zur Info, da du dir offensichtlich gerade Gedanken über die Spermienqualität deines Manns machst. In der Kinderwunschklinik hat man uns damals informiert, dass ein Spermienzyklus (von der Reifung bis zur Ejakulation) nach dem aktuellen Wissensstand etwa 4 Monate dauern kann.

Wikipedia sagt dazu folgendes: "Nach einer Reifungsdauer von etwa 10 Wochen von der Spermatogonie zur Spermatozoe (ausgereiftes Spermium) kann ein Spermium bis zu einem Monat im Spermadepot des Mannes überdauern." Demnach wären es insgesamt etwa 3,5 Monate, wobei ich nicht weiß, wie aktuell diese Angaben sind.

Somit müsste dein Mann quasi 3,5 bis 4 Monate vor dem geplanten Übungszeitfenster an der Qualität seiner "Jungs" zu arbeiten beginnen und eventuell auf Alkohol verzichten, wenn es dir wichtig ist.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass es bei uns gar nichts gebracht hat. Wir haben uns beide vorbildlich ernährt, auf Alkohol komplett verzichtet und brav die empfohlenen Nahrungsergänzungsmittel genommen (in der Apotheke gibt es auch extra Kinderwunsch-Präparate für Männer) und dann auch noch die KiWu-Hilfestellung der Ärzte bekommen und das Resultat war 0. Erst als wir beide damit abgeschlossen haben, mein Mann trank wieder gelegentlich ein Bier und wir beide haben sämtliche Nahrungsergänzungsmittel abgesetzt (in meinem Fall auch Folsäure), dann hat es völlig spontan und unerwartet geklappt. Das sagt natürlich nichts über den weiteren Verlauf der Schwangerschaft aus, es ist nun mal eine Risikoschwangerschaft, aber es hat funktioniert.

Ich drücke dir die Daumen, dass deine Planung erfolgreich ist, möchte dich nur davor warnen, dass es auch eine sehr lange und anstrengende Durststrecke mit vielen Entbehrungen werden kann, bei der ihr beide das Leben gar nicht mehr genießen könnt.

Alles Gute
Anna
 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Schwangerschaftsnewsletter
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia