Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Kleidung
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von Petita am 22.08.2017, 10:09 Uhr.

Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Gibt es hier Frauen, die mit Ü45 noch mit ihren eigenen Eizellen ein Baby bekommen haben?

Ich würde mich über Mutmachposts freuen.

Aber ich meine jetzt wirklich Ü45, NICHT Ü40. Dass es bei letzeren noch klappt habe ich schon häufig mitbekommen, aber 45 scheint da noch mal eine echte Grenze zu sein.

Jetzt bitte nur Mutmachposts und keine Belehrungen von denen die eine Schwangerschaft in dem Alter für falsch halten. ;-)
 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum

*18 Antworten:

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von Rosinchen78 am 22.08.2017, 11:51 Uhr
 
Hallo,

Ich selbst bin 39. Aber meine Kollegin hat ihren Sohn mit 46 J. bekommen. Sie mussten zwar nachhelfen, aber er ist aus ihrer eigenen Eizelle und von ihrem Mann entstanden. Also 100% ihr eigenes Kind. Der Junge ist jetzt 4 jahre und putzmunter, alles hat super geklappt. Das kann schon klappen.

Dann weiß ich von 2 Frauen, die ganz natürlich mit 46 schwanger wurden. Sie hatten aber schon beide mehrere Kinder.

Ich wünsche dir ganz viel Glück!

LG Rosinchen
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von Petita am 22.08.2017, 20:56 Uhr
 
hallo Rosinchen,
vielen Dank für deinen Beitrag!
Klingt gut!! Gleich drei Frauen! :-)

Was meinst du mit nachgeholfen? Künstl. Befruchtung oder Hormone?
Ich habe einen super Zyklus und alle Werte wurden überprüft und sind gut. Ich habe auch schon Clomifen bekommen, um die Chancen zu verbessern, aber wurde leider trotzdem nicht schwanger.

Ich habe schon ein Kind und war danach auch ein paar Mal schwanger aber leider nicht mit gutem Ausgang...
Nun hoffe ich, dass es einfach noch mal so ohne irgendein Zutun klappt. :-)
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von Carmar am 23.08.2017, 0:29 Uhr
 
Ich habe mal Ahnenforschung betrieben und dabei unter meinen Vorfahren und in den Seitenlinien mehrere Frauen entdeckt, die mit um die 50 ein Kind bekommen haben. Es war zwar nie das erste Kinder dieser Frauen, aber mit Sicherheit ohne irgendein "künstliches" Zutun entstanden (das gab es zu der Zeit nicht). Alle diese "Kinder" haben auch wieder Nachkommen bekommen, müssen demnach also gesund und munter gewesen sein. Möglich ist es also.

Ich wünsche guten Erfolg.
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von Katl_80, 37. SSW am 23.08.2017, 8:41 Uhr
 
Meine Tochter hat eine Freundin (6 Jahre alt), deren Mama sie mit 44 (knapp 45) Jahren bekommen hat. Auf ganz natürlichem Weg ;o)

War das dritte Kind (mit dem neuen, jüngeren Mann), die Kleine wird jetzt Tante ;o)))
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von Petita am 23.08.2017, 10:51 Uhr
 
Danke für deine Nachricht!
Wow, mit um die 50!! Ist ja enorm!
Ok, wir versuchen noch ein bisschen weiter. ;-))
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von Petita am 23.08.2017, 10:54 Uhr
 
dann war sie frissch 44 bei der Zeugung...
Mit 43 war ich auch noch einmal schwanger geworden und da hatten wir nicht lange drauf warten müssen, aber es endete leider nicht gut, und meine FA sagt, dass die Fruchtbarkeit der Frau, ab 45 noch mal exponentiell nachlässt...
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von MissKate am 23.08.2017, 19:07 Uhr
 
hallo also die Mutter von meinem exfreund wurde ungeplant schwanger mit 50. Dachte wohl in dem alter kann man eh nicht mehr schwanger werden. Also alles ganz natürlich ohne nach zu helfen. Mein ex und sein Geschwisterchen sind 30 Jahre auseinander. Dir viel Glück.
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von Leela am 24.08.2017, 0:19 Uhr
 
Hi,
die Schwester meiner Großmutter, mit 45 das 3. Kind, auch gesund.Gruß
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von Petita am 24.08.2017, 14:31 Uhr
 
wow, mit 50!
Dann hätte ich ja doch noch ein bisschen Zeit. :-))
Andererseits gibts ja auch immer Lottogewinner und trotzdem gewinnt eben nicht jeder im Lotto den Jackpot... ;-)
Ich versuche meine Hoffnung noch nicht aufzugeben. :-)
Vielen Dank für deine Nachricht!
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von Alexandra12 am 24.08.2017, 18:37 Uhr
 
Meine Oma mit 45, definitiv ohne Nachhelfen, gesundes Kind. Ich selbst habe mein zweites Kind mit 42 bekommen. Bei der Feindiagnostik wirde der Bildschirm von der Frau vor mir versehentlich noch nicht gelöscht. Sie war in der 21. Woche, verließ bestens gelaunt den Raum und wäre bei der Geburt 49 (Geburtsdatum.der Mutter war eingeblendet). Vielleicht wurde nachgeholfen, aber es schien alles in Ordnung zu sein. Ich wünsche Euch viel Glück!
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von Mummeli am 24.08.2017, 19:35 Uhr
 
Hallo!

Eine Kollegin von mir ist mit 44/45 ungeplant schwanger mit dem 4. Kind geworden. Alles verlief problemlos und garantiert ohne Hilfe.

Viel Glück!
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von Hummelinchen 2003 am 24.08.2017, 20:28 Uhr
 
Hallo hier noch was zur Motivation
Mit grad noch 44 ungeplant schwanger ,dachte sind die Wechseljahre !!!
Mit 45 kam die Tochter als schon zweifache Tante zur Welt :):):)
Sitzt grad mit ihrer 1,5 Jahre älteren Nichte am Computer und zocken.
Ihre Geschwister sind 24,23 und 18 Jahre älter. Inzwischen ist sie 6 fach Tante.
Also alles ist möglich. Nur Mut !!! Ich finds cool ...
LG Hummel
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von Amal17 am 28.08.2017, 16:07 Uhr
 
Hallo, ich hatte vor einigen Jahren eine Arbeiskollegin, bei der es mit 47 Jahren noch geklappt hat (gesundes Kind). Auch ganz normal mit eigenen Eizellen. Im Jahr davor war sie bereits schwanger, jedoch mit einem Kind mit Down Syndrom, welches abgetrieben wurde. Es kann durchaus klappen!

Alles Gute!
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von Chabeli am 01.09.2017, 4:39 Uhr
 
Hallo Petita, ich bin 44 und versuche gerade natürlich schwanger zu werden. In den 30igern habe ich den Zeitpunkt verpasst, weil ich eben auch nicht den "Partner" an meiner Seite hatte.
Ich habe unterstützend eine Eigenblutbehandlung mit Ozon und Frischextrakten für Plazenta und Ovarien gemacht. Mein Heilpraktiker ist guter Dinge. Er sagt, warum soll man in diesem Alter nicht natürlich schwanger werden, wenn man gesund ist. Ich befinde mich jetzt im 3ten ÜZ und hoffe so sehr, dass sich mein Wunsch doch noch erfüllt.
Zusätzlich habe ich mir den Advanced Clear Blue Monitor gekauft, der mir meine fruchtbaren Tage und den bevorstehenden Eisprung anzeigt.
Ich bin eigentlich ganz positiv eingestellt trotz meines Alters. Freue mich von Dir zu hören
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von Fiona66 am 01.09.2017, 9:07 Uhr
 
Hallo,
ich habe mit 48 auf ganz natürliche Weise noch ein Kind bekommen. Die Kleine ist jetzt 3.5 Jahre alt und topfit. Die Schwangerschaft verlief gut, ich hatte keine besonderen Beschwerden. Körperlich empfand ich die Schwangerschaft als nicht viel anders als bei den zwei älteren Kindern. Ich konnte spontan gebären, war aber froh um meine Hebamme, die viel Erfahrung mit alten Müttern hatte.
Die Vorgeburtsdiagnostik hatte mich damals sehr verunsichert, da bei meinem Alter und der geringsten Auffälligkeit beim Fötus sofort alle Alarmglocken schrillten.
Ich kann dir leider keine Tipps geben, wie man mit über 45 noch schwanger wird, da es bei mir ganz unverhofft geklappt hat.
Ich kann kann dir aber Mut machen zur späten Schwangerschaft, es kann ganz wunderbar und unkompliziert werden.
Viel Glück
Fiona
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von Abraxas am 06.09.2017, 20:17 Uhr
 
Bei einer Bekannten hat es mit 47 ungeplant geklappt. Bin zwar nicht in deinem Alter, aber ich hoffe, ich darf trotzdem meine Gedanken dazu sagen. Mich würde interessieren, warum du jetzt noch ein Kind möchtest. Persönlich würde ich es nicht nämlich mehr in deinem Alter versuchen. Wir wissen nicht, ob wir jemals Kinder bekommen werden, aber für uns wäre somit 35 die Obergrenze, da mein Mann 8 Jahre älter ist als ich. Diese Bekannte macht sich nämlich nun Gedanken, wie sie die Ausbildung Ihrer Tochter, die im Übrigen völlig gesund ist, gewährleisten kann. Sie wäre ja dann schon 67, wenn die Kleine 20 ist und eventuell studieren möchte. Ne Garantie von uns hat keiner, wie alt wir einmal werden. Aber rein statistisch ist die Wahrscheinlichkeit nun mal größer, das man es bis dahin halt nicht schafft, also noch lebt, als wenn man das Kind früher bekommen hätte. D.h. das Kind wird sehr wahrscheinlich frühzeitig mit dem Tod der Eltern konfrontiert...Meine Mutter ist in deinem Alter und würde jetzt nicht noch einmal anfangen wollen. Meine Schwiegermutter ist Mitte 50 und froh über Ihr Enkeln (Kind meiner Schwägerin), freut sich aber auch, wenn sie die Kleine wieder abgeben kann und dann Zeit und Ruhe mit Ihrem Mann genießen kann. Für mich wäre es auch seltsam jetzt noch ein Geschwisterchen zu bekommen, was mein Kind sein könnte. Überlegt es euch gut, ob und warum du jetzt noch ein Kind möchtest. Die Entscheidung müsst Ihr letztendlich alleine Treffen. Es klingt so, als ob du selber Kinder hast, dann dürfest du dich doch sicherlich in den nächsten Jahren auch über Enkelkinder freuen, so Gott will. LG und viel Weisheit bei der Entscheidungsfindung
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von ReginaF am 14.09.2017, 19:12 Uhr
 
Wenn Du die Möglichkeit hast, Dich auszuruhen, mach das ruhig. Ich habe ja noch eine kleine Tochter (wird 4 Jahre), da ist das nicht immer möglich! Mir geht es recht gut, Beschwerden habe ich wenig, bzw. im normalen Rahmen, bis jetzt, hoffe es bleibt so. Bekomme im Übrigen auch einen Jungen. Was das Alter anbetrifft, es gibt immer wieder Menschen, hinter vorgehaltener Hand, die Unverständnis zeigen, aussprechen tut es niemand, aber da ich eine Kollegin habe, die im gleichen Alter (aber das 1. Mal) schwanger wurde und ich schon damals viel gehört habe, wie darüber gelästert wurde, wird es bei mir nicht anders sein. Das ist mir egal. Sollen sie. Ich bin alt und reif genug, um rechnen zu können, Verantwortung zu tragen, das muss mir niemand vorrechnen! Ich weiß was es heißt, Kinder zu bekommen und aufzuziehen… Manche Kommentare sind wirklich total unreif und überlegt. Jeder Mensch ist anders, wenn der eine in dem Alter lieber sich auf den Sofa setzt, seinen Hobbys frönt, seine Ruhe genießt o. a., gerne! Jeder doch, so wie er will, es gibt aber auch andere Menschen... die dasselbe machen, eben nur noch zusätzlich mit Kindern. Wir können da wohl mitreden, sind dann jung und älter Mama geworden. Heute bin ich viel relaxter als damals mit 24, in diesem Sinne! Ansonsten freuen sich viele mit uns.
 

Re: Wer hat mit Ü45 noch ein Baby bekommen?

Antwort von itx am 28.09.2017, 23:24 Uhr
 
Ich habe 2014 meinen jetzigen Mann kennen und lieben gelernt. Erst wollten wir verhüten dann ging es schnell über zu "wahrscheinlich passiert eh nichts und wenn doch, dann ist das halt so" und dann zu "eigentlich wollen wir gern noch ein gemeinsames Kind". Ich habe damals weder Ovus gemacht noch Tempi gemessen, sondern nur so in etwa rein rechnerisch meinen ES bestimmt und schon nach 2 oder 3 ÜZ war ich schwanger mit damals 47 Jahren. Leider hatte ich eine FG in der 10. Woche. Danach hat es etliche Monate gedauert, bis sich mein Zyklus wieder eingependelt hatte. Schwanger bin ich nicht wieder geworden, nur ein Mal hatte ich den Verdacht, evtl. einen ganz frühen Abgang gehabt zu haben. Seit kurzem bin ich nun 49 und wir haben beschlossen, nur noch die Ovus aufzubrauchen, die ich noch habe (reicht noch für den nächsten Zyklus) und dann das Testen einzustellen. Uns ist vollkommen klar, dass schon die Ss damals wohl ein großes Wunder war und auch, dass bei einer erneuten Ss das FG-Risiko enorm hoch wäre, aber trotzdem haben wir es noch nicht geschafft, den Wunsch ganz aufzugeben. Die Hoffnung stirbt zuletzt! Und noch ist mein Zyklus weitgehend regelmäßig und ich habe jedes Mal einen ES. Ich habe übrigens schon zwei Töchter von 17 und 22 Jahren.
Schwangerschaftsnewsletter
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia