Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von fusel am 13.12.2005, 22:07 Uhrzurück

Re: @fusel, Pistole bastelnde Kinder

Hi Jovi,

du wirst lachen: Ich überlege auch (o:
Ich bin zwar kein Hardcore-Freedom-Activist, aber ich finde jedwegliche Gewalt sch***e. Und ich habe meinen Sohn beigebracht respektvoll anderen Menschen und Tieren gegenüber zu handeln.
Und dann sowas!
Natürlich weiß ich das er das von anderen, älteren Kindern lernt und das die Erzieherinnen nicht immer ein Auge auf alles haben können. Aber bei einem Verhältnis 3 Erzieherinnen/17 Kinder muß das nicht so ausarten. Das muß auch ein Stückweit ordnende Hand rein, Mißbilligung was auch immer.
So habe ich es ihm doch beigebracht das es nicht okay ist. Und wenn jetzt natürlich so gemacht wird als wäre das vollkommen in Ordnung, fühlt er sich natürlich wie weiland in den 70ern zur sexuellen Revolution und Befreiung.
Sh*t.
Letzten Freitag kam ich und 2 Jungs haben mit 2 Holzbrücken gefochten und die Erzieherin fegt ruhig den Raum.
Ich: ?.
Und kaum klemme ich mir Sohn unter den Arm um ihn Stiefel anzuziehen, hat der erste die Brücke vor den Kopf!
Gleiches Spiel heute: Drei Jungs, meiner Einer davon, ballern wie die Blöden durch die Gegend. Irgendwann fällt der Erzieherin die lahme Anweisung ein: "Das machen wir aber nicht im Kindergarten."
Das macht mich wahnsinnig.
Ich habe den Eindruck es wird nur dann hektisch was gemacht, wenn ein Elter daneben steht und das find ich Ka***ke.
Deshalb werde ich sie morgen
a) darauf hinweisen das sich sein Verhalten in den 2 Monaten die er da ist grundlegend! verschlechtert hat und ich meine damit nicht mal Schimpfwörter oder so.
b) das ich möchte das bei meinen Sohn nicht einfach darüber hinweggesehen wird. Er soll bestimmt darauf hingewiesen, das es nicht okay ist, so wie zuhause auch. Wenn alle! Jungs nicht mehr mit Pistolen ballern, wäre das glaube ich auch mal eine Maßnahme.
Ich will ja nicht als Spielverderber gelten, wir haben auch Cowboy und Indinaner gespielt nach jedem Old Shatterhand-Film im Fernsehen.
Aber es ist einfach zuviel.
Vielleicht sollte ich grundlegend diskutieren ob der Kiga nur Betreuungspflichten, sondern auch Erziehungspflichten nachkommen will.

Früher konnte ich mit ihm auf den Spielplatz und musste nie drauf achten, das er andere Kinder verdrischt oder ihnen Sachen wegnimmt. Alle fanden ihn nett. Für nächsten Sommer sehe ich echt schwarz.

Ich bin Tag und Nacht am Überlegen wie ich das in den Griff bekomme. Weil der heutige Tag war mal wieder einer von den sehr üblen...

Und ich habe nicht die leiseste Ahnung was ich machen würde wenn er in 12 Jahren mit Fliegerseide und Springerstiefeln vor mir steht.

Ausrasten vermutlich. Pistolen aus Legos bauen. Ich weiß nicht.

LG

fusel

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten