Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von sechsfachmama am 28.05.2005, 23:26 Uhrzurück

Re: Struwwelpeter, Max & Moritz und andere Geschichten

Ich denke, dass Kinder nicht unbedingt Märchen brauchen zum "Überleben", es gibt so viele andere gute und lehrreiche Geschichten, aus denen die Kinder auch lernen können.
Auch wenn Kinder in dem Moment des Vorlesens die wirklich gruseligen und heftigen Sachen noch nicht verstehen (in ihrer Seele) - ihr Geist wird davon genährt und das halte ich nicht gerade für besonders gut.
Ich habe als Kind mit Vorliebe Grimm gelesen (so mit 10, 12, dann auch Andersen und Hauff - gruselig) - frage nicht nach Sonnenschein! Ich mein, nix gegen die Bremer Stadtmusikanten usw., aber schon alleine dieses Märchen mit den drei Blutstropfen auf der Treppe (ich glaube in einem Waldhaus, wo eine(r) mit einer Axt erschlagen wurde) - davon und von vielen anderen konnte ich nicht mehr gut schlafen. Und an was ich gedacht habe, wenn ich irgendwo eine Treppe hochging, kann sich jeder selber denken ...
Klar, wenn die Kinder im Kindergarten oder Schule Märchen vorgelesen bekommen und die Lieder singen und spielen, zu Hause ein Märchen mit Kasperpuppen inszenieren ..., dann lasse ich sie auch und bewerte das auch nicht über, es gehört letztlich auch zum Allgemeinwissen.
Aber es gibt wesentlich bessere Alternativen, die ich mit wirklich gutem Gewissen meinen Kindern vorlesen kann.
Eine sehr gute Alternative sind die "Chroniken von Narnia" - es gibt in den Geschichten auch eine Hexe, Zauberer, Nymphen, Elfen .... und den großen Löwen (Jesus), der letztlich diese blöde Hexe besiegt ...
Gut, jetzt könnte jemand sagen - siehste, hier wird auch das Böse durch das Gute besiegt - klar, das ist ja auch in fast jeder Geschichte, ob Märchen oder nicht - so, aber hier geht es um ganz andere geistliche Werte und da ich Christ bin, halte ich das für sehr wichtig.

(kleiner Nachsatz: nicht, dass Christen grundsätzlich gegen alles, was Märchen heißt, sind - es hat jeder seine eigene Meinung - und ich bin im Laufe der Jahre und auch aufgrund meiner eigenen neg. Erfahrungen zu dem jetztigen Schluss gekommen.)

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten