Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Moneypenny77* am 30.01.2006, 23:15 Uhrzurück

Re: Schwere Entscheidung um Leben und Tod...

Habe den Film auch gesehen und Rotz und Wasser geheult, weil ich hoffe, daß keiner meiner Jungs jemals ernsthaft krank wird.

Unabhängig davon: ebenso wie es für mich außer Frage steht, meine Organe und die Organe meiner Kinder zu spenden, damit unser Tod wenigstens ein Leben retten kann, so würde ich vermutlich alles tun, um das Leben meiner Kinder zu retten... Alles. Mit dem Gewissen leben könnte ich nicht, nein. Mein "unbeschwertes Leben" wäre mit dieser Entscheidung sicher vorbei.

Aber hat man noch die Kraft für ein Gewissen, wenn man hilflos dabei zusehen muß, wie das eigene Kind stirbt?

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten