Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Nicole-Mami am 30.01.2006, 23:34 Uhrzurück

Re: Schwere Entscheidung um Leben und Tod...

Also ich mag da auch nicht weiter drüber nachdenken, aber ich behaupte mal, dass das so eine Ausnahmesituation ist, dass sowieso keiner vorhersagen kann, was er tut - oder nicht tut.

Auch glaube ich nicht - bei aller Moral - dass man "lieber" dem eigenen Kind beim Sterben zusieht, als ein - einem selbst völlig fremdes Kind - eben von Ferne zum Tode zu verurteilen.

Ist das moralisch verwerflich? Sicher, absolut!

Weiss ich, was ich tun würde? Nein, und ich möchte es auch niemals herausfinden müssen.

Ich halte es aber für gewagt, so eindeutig "nein" zu sagen. Wie jemand schon so treffend gesagt hat - schlußendlich wartet man in so einer Situation so oder so auf den Tod eines (wohlgemerkt anderen!) Kindes.

Hoffen wir, dass niemand diese Entscheidung treffen muss und unsere Kinder ein glückliches und gesundes Leben vor sich haben.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten