Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Ebba am 05.09.2011, 20:40 Uhrzurück

Schuldkrötenunterfunktion

Vielleicht kennt sich ja jmd. aus. Nachdem letzte Woche ein Blutbild gemacht worden ist, rief mich heute Abend die Hausärztin an um mit mitzuteilen, ich hätte eine Schilddrüsenunterfunktion. Der Wert sei bei 4,64 und ich solle am besten Tabletten nehmen. Bar jeder Ahnung habe ich erstmal nicht weiter gefragt, vermute aber nach googlen, das es sich bei dem genannten Wert um den TSH-Wert handelt. Weiteres googlen ergab diverse Symptome von denen ich aber keines bei mit beobachten kann.
So, nun hasse ich es Medikamente zu nehmen, aber ganz besonders schreckt mit die Vorstellung von einer Dauermedikation.
Frage ist nun, was passiert, wenn ich nichts tue, die Diagnose ignoriere? ich tendiere dazu. Wird die Unterfunktion dann schlimmer? Führt das zu weiteren Schädigungen?
Montag werde ich mich noch mal mit der Ärztin in Verbindung lassen und mir die gesamten Werte geben lassen u. vielleicht auch noch mal einen Termin um die Sache zu bequatschen.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten