Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von solelo am 08.11.2005, 14:19 Uhrzurück

nochmal Jugendliche

Im Zusammenhang mit den Postings weiter unten wegen Pisa/Fahrrad vorm Zug/Selbständigkeit/Überhütung, ist mir beim Lesen eingefallen, was mein Bruder Mal sagte, als er hier mit 13 Jahren nach Deutschland kam (aus Chile).

"Weißt du Mama", sagte er Mal meiner Mutter im Zusammenhang mit einer Drogendiskussion, "ich glaube die Jugendlichen in Deutschland kiffen deshalb und machen deshalb so viel Blödsinn, weil dieses Land für Jugendliche einfach langweilig ist. In Chile, wenn man einfach Mal Ball spielen wollte, ist man auf die Straße gegangen - hier muss man in ein Fussballverein eintreten. Wenn man mit Jugendlichen abhängen wollte, hat man das auf der Straße getan ohne großes Zutun - hier muss man ins JUZ. Wenn man Drachen steigen lassen wollte, ging man auf x-beliebiges Feld - hier hat man Angst, erwischt zu werden und man muss weg. Wenn man grillen wollte, hat man einfach gegrillt - hier sollte man lieber auf den Grillplatz, sonst gibt's Ärger mit den Nachbarn. Wenn man Party machen wollte, hat man Party gemacht bis 4 Uhr morgens, hier ist ab 22 Uhr Nachtruhe und man kriegt sonst wieder Ärger. Wenn man Angeln wollte, ist man mit der Angel und Freunden ans Meer gegangen, hat ein Lagerfeuer gemacht und hat einfach geangelt - hier braucht man nen Angelschein, und über Lagerfeuer braucht man gar nicht zureden.... den Jugendlichen wird es einfach schwer gemacht, sich sinvoll zu beschäftigen, ist doch klar, dass sie vor der Playstation/Fernseher hängen, kiffen und Blödsinn anstellen".

Was haltet ihr davon? natürlich ist kiffen und Blödsinn anstellen noch viel "verbotener" als nachts Party machen oder Angeln gehen - aber trotzdem, ist da nicht was wahres dran? Zu viel Bürokratie, für alles muss man sich anmelden, einen Schein haben, eine Genehmigung einholen etc. Kiffen und Blödsinn machen kann man wenigstens einfach machen, ist sowieso illegal und hat kaum Konsequenzen.

In der Tat scheint mir so, als sei den Jugendlichen einfach langweilig.

Gruß
solelo

P.S. Es ist nicht so, dass es in Chile weniger Jugendkirminalität gäbe, aber mir scheint, diese hat ihren Ursprung eher in Armut als in Langeweile.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten