Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Kerstin Nie. am 24.02.2003, 14:02 Uhrzurück

Re: Mal Meinungsunabhängig: Wie erklärt Ihr es Euren Kindern?

Hallo Mony!

Mal ehrlich? Ich werde so etwas so lange es geht vor meinen Kindern (3 und 6 Jahre alt) verheimlichen.
Aus dem ganz einfachen Grund, daß ich mir selber wünschte, nix davon zu wissen oder mitzubekommen. Wie sehr wünsche ich mir die Ungezwungenheit und sorgenlose Kindheit zurück, soll ich sie dann damit zureden? Nein, das werde ich nicht tun! Ich möchte, daß meine Kinder solange es irgendwie geht ihr Leben genießen und ohne Existenzängste leben können. Es kommt noch früh genug, daß sie selber alles mitbekommen und das sollten sie (meiner Meinung nach) erst dann, wenn sie geistig reif genug dafür sind, das ganze zu verarbeiten.
Auch wenn andere das anders meinen, aber ich denke, daß wir unseren Kindern damit zu viel zumuten, indem wir sie damit hineinziehen.
Sie sind doch völlig überfordert damit.
Nein, danke!
Vor allem wenn dein Sohn sowieso schon das mit der Tankstelle verarbeiten muß, ist das schon schwer genug für ihn.
Rede mit ihm darüber, aber ansonsten würde ich ihn Kind sein lassen und auf Fragen antworten, falls er von sich aus Fragen stellt (so wie man es in anderen Situationen z.B. Sexualerziehung ja auch machen würde).

Ciao, Kerstin!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten