Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von like am 13.10.2011, 13:16 Uhrzurück

Hundegeruch

Hunde riechen auch nicht alle.
Ich weiß nicht, woran es genau liegt, dass man manche Hunde schon riecht, wenn man ein Haus betritt, andere dagegen nichtmal, wenn man die Nase ins Fell steckt. Ich vermute, es kommt auf Haltung, Futter und Geschlecht an - Rüden riechen tendenziell mehr.
Unsere jetzige Hündin z.B. riecht im Fell gar nicht. Beim Maul ist's so, wie von dir bei Katzen beschrieben, menschlichen Mundgeruch finde ich aber deutlich abstoßender. Wenn man die Nase ganz ransteckt, riechen die Pfoten und die Ohren - für mich angenehm, aber das ist Geschackssache.
Hab auch schon öfter Freunde und Verwandte gefragt, ob man bei uns riecht, dass ein Hund im Haus ist, sie haben immer verneint.
Unsere Schäfer-Mix-Hündin hat irgendwann so ab 10 begonnen, etwas zu riechen. Das ist wohl wie bei Menschen, die ab einem gewissen Alter auch eine stärkere Ausdünstung haben. Davor war auch sie geruchsfrei.
Der Zwergpudel meiner Mutter dagegen riecht - und zwar die Augen. Sie tränen immer und das riecht, wenn man nicht täglich das Fell drumrum penibel reinigt.
Prinzipiell habe ich aber bislang deutlich mehr stinkende Menschen getroffen als Hunde.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten