Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von MartaHH am 13.08.2011, 12:56 Uhrzurück

Re: gu- kind

na ja, Aufteilen in gut und schlecht hat in D lange Tradition und wurde dann in der Nazizeit derart fest in den Köpfen verankert, dass es noch heute nachwirkt. Es ist ein langer Weg zum gleichberechtigten Umgang mit allen Menschen, länger als in anderen Ländern. Meistensl finde ich so Zuweisungen im Sinne von "typisch deutsch" übertrieben, aber auf diesem Gebiet (ausgrenzen, ausschließen, aussortieren, ausmerzen etc.) haben wir unseren europäischen Nachbarn echt was voraus.

Aber wirklich unangenehm finde ich die Eltern, die ganz tolerant tun und ihr Kind ausgesprochen gern in eine (wie es bislang hieß) Integrationsklasse geben, weil da so schön wenig Kinder sitzen und die Betreuung für alle besser ist - und es dann aber auf trickreiche Art verhindern, dass etwa ein behindertes Kind nachmittags mit ihrem Goldkind spielen kann... sooo weit geht die Liebe dann ja doch nicht.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten