Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von streepie am 08.07.2011, 14:21 Uhrzurück

Re: Erfahrungsbericht einer PID-Pro @ donnaluettchen

Mal abgesehen davon, dass wir noch sehr sehr weit davon entfernt sind, blonde, blauaeugige Kinder des richtigen Geschlechtes aufgrund einer PID zu "selektieren", bleibt es auch immer noch im Ermessen der Eltern (und des Arztes) eine PID durchfuehren zu lassen. Und diese Freiheit muss man ihnen zugestehen duerfen.

Ausserdem ist eine PID (wo ein mehrzelliger Embryo untersucht wird) tausendmal besser, als eine Abtreibung nach x-untersuchungen im 2. oder gar 3. Trimester.

LG
Connie
(P.S. in Indien und China macht man Geschlechterselektion uebrigens so, dass man weibliche Foeten entweder abtreibt, oder die Maedchen nach der Geburt aussetzt)

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten