Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von ZeynepsMama am 27.12.2005, 14:57 Uhrzurück

Re: Einige Worte zur Religion

Hallo!
Ich denke, jeder glaubt auf seine Art und Weise an etwas, was ihn erfüllt, selbst der Atheist glaubt an etwas, nämlich, dass es Gott nicht gibt.
Das zeigt doch nur, dass der Mensch das Bedürfnis hat, an etwas zu glauben. Gläubige Christen, Muslime und Juden glauben eben an Gott, ein allmächtiges Wesen, das alles erschaffen hat und über alles seine Kontrolle hat. Ich finde es nur schade, dass gläubige Menschen in dieser Hinsicht sich immer rechtfertigen müssen, warum sie an Gott glauben und gerne ihre Religion leben. Ein Nichtgläubiger muss sich auch nicht rechtfertigen, warum er nicht glaubt. Natürlich sind viele Menschen nur ihrem Namen nach Christen, Juden oder Moslem, aber leben ihre Religion nicht. Aber muss denn eine Religion schlecht sein, nur weil viele Angehörige nicht richtig danac leben? Ich muss mich da anschließen, wenn es heißt, man muss in den Religionen nach der wahren Botschaft suchen und nicht alles danach urteilen, was die Menschen daraus gemacht haben.

LG Dilek

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten