Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Caitryn am 27.07.2011, 21:19 Uhrzurück

ansprechen in einem höflichen Ton

Hallo,

blödes Thema und benötigt sicherlich viel Fingerspitzengefühl.
Ich würde in einer ruhigen Minute, wenn es entspannt ist - vielleicht hat man vorher mal geholfen oder etwas nettes zu sagen - dieses Thema ansprechen. Sprecht es höflich an. Versucht es am besten nicht mit Forderungen, sondern sprecht von euch:
- die Wände sind sehr dünn und wir bekommen leider immer das Rufen in eurer Wohnung mit. Unsere Kinder werden davon oft wach. Ihr als Eltern kennt es sicherlich auch noch, wie es mit kleinen Kindern ist. Waren eure auch so schnell wach zu bekommen durch Lärm? (Evtl. berichtet sie dann und ihr habt so als Eltern eine Gemeinsamkeit und sie können sich hinein versetzen.) Leider hören wir auch immer das Türenknallen. Es erschreckt mich oft. Könntet ihr da bitte etwas darauf achten. Ich weiß, es passiert mal, aber ...

Und so eines nach dem anderen. Schließlich wollt ihr friedlich miteinander leben. Wenn das alles nicht klappt, sie dich dann anmacht, wird der andere Weg - die Keule :) eingeschlagen. Das heißt zunächst Vermieter benachrichtigen und dann kann es weitergehen.

Mit Grüßen
Caitryn

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten