Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von BaJo0512 am 05.09.2012, 9:55 Uhr.

zweiter schultag und schon ärger mit einer anderen mutter

brauche mal eure meinung bezüglich meiner sorgen!

also gestern war ja zweiter schultag bei uns.. am ersten schultag haben wir unseren sohn in die schule gefahren, dort konnten wir uns ansehen wo und neben wem er sitzt. dreiviertel der kinder seiner klasse waren schon im kiga in einer gruppe,also kennen sich fast alle, ich dachte mir so, toll mein sohn sitzt neben einem ganz ruhigen kind, kenne ihn und seine mutter und auch die mutter hat ihrem sohn am ersten tag n die schule begleitet, und ich wusste gleich anhand ihres blickes das sie nicht zufrieden mit der sitzordnung war, also das mein sohn neben ihrem sitzt...mein sohn ist lebhaft aber sonst ein lieber junge, also da gibts schlimmere!

so nun holen wir gestern unsern sohn vom hort ab, kommt doch die mutter mit ihrem sohn und meint zu mir sie hätte mit meinem sohn reden müssen, ich sag so warum was ist los! da meint sie doch ihr sohn hätte gesagt das meiner im unterricht immer zu ihrem sohn rüber guckt und ihn angrinst oder sowas und es ihn stören würde...das seh ich ja ein, ich habe dann meinen sohn gefragt wie er das sieht, denn ich war ja nicht dabei ich weiß nur das der andre junge sehr sensibel ist und immer was zu petzen hat! war schon im kiga so!
nun ja mein sohn sagte auf meine nachfrage ob die lehrerin was gesagt hat, das sie ihn umsetzt wenn er nicht aufhört, mensch ihr könnt mir glauben ich war innerlic auf 180, so ein mißt schon am zweiten tag!

er sagte auch er hätte der mutter versprochen damit aufzuhören und ich habe nochmal mit ihm geredet das er ja wenn er quatsch macht sich nicht konzentriert und nicht mitbekommt was die lehrerin sagt!

wie kann ich ihm bewusst machen, das es wichtig ist zuzuhören um lernen zu können? gebt mir bitte tipps ich habe angst das er sich durch sein verhalten seine zukunft verbaut...

eine freundin deren tochter auch in der klasse ist hat gesagt ich solle mir nicht so viele gedanken machen, die kinder müssen sich erstt dran gewöhnen, den unterschied von kiga zu schule ist nicht ganz einfach, das stillsitzen und zuhören und was eben alles so neu ist!

was kann ich tun? ich möchte nicht das die lehrerin gleich nen kicker auf ihn hat, soll ich sie anrufen und sie ansprechen auf das thema? vielleicht macht die andre mutter auch zu sehr ein problem draus? ich weiß es nicht mich ärgert es nur das jetzt schon sowas ist!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia