Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von charty am 26.11.2009, 9:51 Uhr.

Wie hättet Ihr gehandelt bei "Ich will nicht mehr in die Schule?"

Guten Morgen,

heute morgen hatte ich ein Mega-Drama daheim, weil meine Tochter erst gefühlte 100 Mal sagte, dass sie nicht mehr in die Schule will und dann über Bauchschmerzen klagte. Mir war irgendwie klar, dass es in der Schule Probleme geben muss und ich hakte nach. Sie erzählt zwar immer am Abend, aber die wirklich wichtigen Dinge kommen dann immer auf dem Schulweg, wenn wir laufen.

Um es kurz zu machen, sie erzählte mir dann - auch noch auf dem Schulweg - unter Tränen, dass sie mit ihrer bis dahin besten Freundin Probleme hat, seit diese nach 2 Wochen Krankheit wieder in der Schule ist. Sie hat seit Anfang der Woche immer wieder über dieses Mädchen mit mir gesprochen und wir haben versucht gemeinsam eine Lösung zu finden.
Dieses Mädchen will ausschließlich mit ihr spielen und zwar Spiele, die meine nicht möchte. Ein Nein meiner Tochter wird nicht akzpetiert, woraufhin meine sich anderen Mädels zugewandt hat und nun gar nicht mehr mit ihrer Freundin spielen möchte. Jetzt läuft die Freundin wohl seit 2 Tagen immer zur Pausenaufsicht, weil meine nicht mit ihr spielen möchte. Die wiederum sagen, dass sie das selbst lösen muss und dann wird meine von ihrer Freundin immer von hinten an der Jacke so festgehalten, dass es ihr die Luft abschnürrt. 4 weitere Mädels waren wohl in den letzten 2 Tagen bei diesen Vorfällen dabei und gingen dann mit Feli zur Pausenaufsicht, die sich dann wieder die "Freundin" geschnappt haben.

Ich kann verstehen, dass die Freundin enttäuscht ist, dass Feli nicht mit ihr spielen möchte (ein erstes kurzes Gespräch mit der Mutter heute morgen; heute Abend werden wir länger sprechen) und deshalb daheim weint, aber muss sie nicht auch akzeptieren, dass meine nicht immer das machen möchte, was sie will. Alles reden von meiner Tochter hat wohl nichts geholfen. Die andere ist sehr dominant, habe ich im Privaten schon häufig zwischen den beiden beobachtet und ehrlich gesagt bin ich froh darüber, dass Feli sich nicht mehr nur an ein Kind dranhängt (ging in der Vergangenheit dann immer Richtung Hörigkeitsverhalten), sondern sich mehreren gegenüber öffnet.

Da Feli dann so aufgelöst war, bin ich zur Klassenlehrerin heute morgen und habe ihr kurz gesagt, dass wir ein Problem haben. Sie war richtig erschüttert, dass Feli nicht mehr in die Schule will. Sie wird jetzt mit beiden Mädchen erst alleine sprechen und dann mit beiden zusammen.

Meint Ihr das war okay, dass ich mich da eingemischt habe? Mein Kind war ein Häufchen Elend heute morgen und sie sagte eben auch, dass es von Tag zu Tag schlimmer wird mit ihrer Freundin.

Habt Ihr noch weitere Tipps in der Handhabung solcher Probleme?

Danke Euch und sorry, dass es so lang geworden ist.

Vg Charty

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Mein Sohn will nicht in die Schule und weint nur noch...

Hi, vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich. Mein Sohn wurde Mitte August eingeschult und hat sich schon ganz lange auf die Schule gefreut, da fast alle seine Freunde schon dort waren. Am Anfang war alles gut, er ist gerne gegangen und wir hatten keine Probleme. Seit ca. ...

6777Sandra   19.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   will nicht Schule
 

will nicht in die schule

Unser 6 jähriger Sohn will einfach nicht zur Schule. Ich oder mein Mann bringen ihn jeden Morgen zur Bushaltestelle. Dann müssen unsere 3 weitere Kinder untergebracht werden. Es ist so das ich die 3 Kidds im Auto lassen und mit unserem großen an der Bushaltestelle auf den ...

Isabel   11.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   will nicht Schule
 

Will nicht mehr zur Schule!

Mein Sohn (6) wurde vor 3 Wochen eingeschult. Leider kam er in eine Klasse wo keine seiner Freunde ist. Diese sind alle in der Paralelklasse. Mii seinem Banknachbarn hat er sich gleich recht gur vertragen. Da sie aber zuviel geredet haben wurden sie auseinander gestzt. Seitdem ...

Tias2002   06.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   will nicht Schule
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia