Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von _Karo_ am 13.09.2006, 23:05 Uhr.

Wie "fördern"?

Hallo! Heute hat der Lehrer von Joshi angerufen (3.Schulwoche) weil mein Mann um ein Gespräch bat heut nachmittag beim Abholen, ging ja schnell mit dem zurückrufen! *freu*

Er hat den lehrer nach seiner Einschätzung gefragt, und er meinte, er sei sehr augeweckt, manchmal etwas gelangweilt wie alle Kinder, da sie wohl noch Durchhalten üben müssen, aber ihm fiel schon auf, daß Joshi ne Menge drauf hat ;-)

Dann hat mein mann so erzählt, was Joshi so kann (lesen+schreiben, seine Interessen zb er kennt sehr viele Länder und Hauptstädte,usw) und der Lehrer hat gestaunt, das er noch nix davon erwähnt hat *g*

Joshi fängt ja leider schon an, "sich auszuruhen" ist nämlich eine Einführungsphase 1./2.Klasse zusammen und bisher hat der Lehrer strikt danach die Aufgaben verteilt, und Joshis Einstellung ist momentan so "Oh cool daß ich Erstklässler bin, da muß ich ja nicht so viel denken, wir haben ja so leichte Aufgaben" *grml*

Oder wenn ihn jemand nach der Schule fragt "Ist voll schön, nur manchmal etwas langweiig, weil ich lerne ja nur Sachen die ich schon kann"...

Der Lehrer meinte dann, er wird ihm die nächsten 1-2 Wochen mal Aufgaben für die Zweitklässler geben und schauen wie er damit klarkommt, leider hat er momentan noch etwas Streß weil eine Erzieherin längerfristig erkrankt ist und eben in dieser Klasse fehlt (normalerweise soll in so einer Klasse immer 1 Lehrer + 1 Erzieher sein um die Aufgaben besser aufzuteilen und sich besser auf die jeweiligen Schüler einzustellen) und kann ihn zurzeit noch nicht so viel fördern, aber er meinte, um ihn noch besser einschätzen zu können, sollen wir ab und zu mal paar Übungen mit ihm machen und einfach mit zur Schule geben mit kleiner Notiz von uns, also uns sozusagen kleine Zusatz-HA ausdenken (noch bekommt Joshi nämlich sehr wenig auf, mal ne Reihe L's oder 3en hinschreiben).

Wenn er dann nach einiger Zeit merkt, wo er ihn einstufen kann, läuft er halt teilweise oder ganz bei den Zweitklässlern mit (und könnte dann auch direkt nach dem 1.Schuljahr in die 3.Klasse), oder macht halt nur teilweise Übungen mit oder vielleicht wirds ihm dann doch zu schwer und er bleibt halt ein weiteres Jahr in seiner Klasse, was auch nicht so tragisch wäre, nur ich möchte ihm halt den Spaß am Lernen erhalten, denn ich habe meine ganze Grundschulzeit nicht gelernt "zu lernen" was mir dann auf dem Gymnasium sehr schwerfiel, wo ich plötzlich viel mehr gefordert war.

So, nun meine eigentliche Frage:

Was für Aufgaben wüdet ihr mir vorschlagen? Also was genau soll ich mit ihm üben? Schreibschrift ist ja zb doof, weil weiß ich WIE sie diese genau lernen? Na OK, da könnt ich den Lehrer mal fragen ;-)
Joshi würde die nämlich gern üben, weil die "Zweities" dies auch grad machen *ggg*

Rechenaufgaben ist ja kein Ding sich welche auszudenken...

Oder gibts irgendwas im Netz, wo ich mir paar Anregungen zu Aufgaben holen könnte?

Ist übrigens so, daß Joshi wirklich immer danach fragt, weil er halt mehr machen WILL, nur wir wollten dies eben vorher mit dem Lehrer absprechen und er hat uns dies ja nun selbst vorgeschlagen ;-)

LG Karo

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia