Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von sonnenkind9876 am 12.04.2006, 17:24 Uhr.

Richtige Entscheidung treffen - so schwer

Hallo zusammen,

ich muss mir mal was von der Seele schreiben *g*.
Wir hatten heute Schuluntersuchung.
Gina ist ein Kannkind (07.07.).
Der KiGA ist gegen eine Einschulung (spielt eher mit jüngeren Kindern, oft krank, braucht lange um wieder fit zu sein, fängt jetzt erst an die Ellenbogen herauszufahren und sich durchzusetzen).

Vom Kopf her ist sie aber so weit. Sie schreibt ihren Namen und ein paar andere Worte, sie kennt zahlen bis 20 und stellt entsprechende Fragen. Ich hab einfach *bauchmäßig* das Gefühl, die Schule würde ihr guttun, sie weiter bringen.

Im KiGa kommen nur 2 und 3-jährige Kinder nach. Sie wäre also die älteste. Ihre 5-jährigen Freundinnen verlassen den Kindergarten wegen eines Umzuges (gleich 2 auf einmal *heul*). Ich habe Befürchtungen dass sie dann in die Babyphase zurückfällt, weil eben kein altersgemäßer Anreiz da ist.

Die Schuluntersuchung heute war spitze. Sie hat alles gekonnt und die Ärztin war begeistert.

Ich hatte vorher nichts gesagt, sondern Gina einfach machen lassen.

Im Abschlußgespräch habe ich dann aber eben meine Bedenken geäußert und die Ärztin hat ganz klar gesagt, wenn es so ist, wie ich sage (und davon geht sie aus), würde sie das Kind eher nicht einschulen, auch wenn die heutige Schuluntersuchung dafür spricht.

Kein Kind kann alle paar Wochen 2 Wochen wegen eines Infektes zu Hause bleiben und die Zeit anschließend mühelos nachholen.

Mein Gegenargument, dass sie aber auch in einem Jahr immer noch Infektanfällig (Asthma ...) sein kann, stimmt sie zu, meinte aber auch, dass im Kindergarten grundsätzlich mehr Infekte umherkreisen.

Boh, ist das schwer.
Wäre sie 7 Tage eher zur Welt gekommen, würde ich nicht grübeln müssen. Dann müsste sie in die Schule (Stichtag: 30.06.). So haben wir (leider) die Qual der Wahl.
Wir wohnen in NRW, eine Vorschule gibt es nicht.

Ich würde so gerne das richtige für meine Tochter entscheiden, doch woher weiss ich was das richtige ist?


Wenn ich meine Tochter frage, ist es leicht. Sie will im KiGa bleiben. Aber selbst die Ärztin heute meinte, spätestens ab Weihnachten wird sie sich langweilen.


LG
Nina

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia