Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von vera1970 am 11.04.2006, 18:41 Uhr.

bin soooo frustriert....

.... ich könnte heulen!

Wir haben Fabian im Herbst für die Schule angemeldet, die Grundschule ist etwa 5 min. Fußweg von unserem Zuhause entfernt, ist eine kleine und alte Schule, in der schon ich war, sogar auch mein Mann ;o) Es gibt von jeder Jahrgangsstufe nur zwei Klassen, also alles in allem nur 8 Klassen, absolut perfekt. Die Anmeldung verlief so nett, die Eingangsuntersuchung war locker, also alles für uns paletti.

Nun bekommen wir heute ein Schreiben von der Schule, dass Fabian dort doch nicht eingeschult werden kann, da aufgrund der Masse an Anmeldungen zur 1. Klasse die Grundschule zuwenig Kapazitäten hat. Nun ist unser Kreis + Schulverwaltungsamt + Grundschule hergegangen und hat die Einzugsgebiete geändert, sodass Fabian nun in eine andere Grundschule im Ort kommt. Die ist wesentlich weiter entfernt, der Hort ist weiter weg, die Schule ist total ätzend, ich höre nur Schlechtes davon. An diese Grundschule grenzt gleich eine Gesamtschule an, sodass die Kleinen über den Schulhof der Großen müssen. Die Klassen dort sind immer viel zu groß, von dem Klientel will ich gar nicht reden! Ich könnte heulen, bin so frustriert, würde mein Kind am liebsten gar nicht in unserem Ort einschulen lassen.

In dem Schreiben steht auch gleich, dass man von einem Gestattungsantrag absehen soll - hätte eh keinen Sinn!

Ich habe mich so auf die Einschulung gefreut, war einfach der Meinung, das es die Schule für mein Kind ist. Es geht einfach etwas "familiärer" dort zu - und nun das! Boah, ich könnte ko.....! Frust hoch zwanzig, wirklich.

Meine Freundin hat ihren Sohn letztes Jahr als Kann-Kind vorzeitig einschulen lassen. Eigentlich hätte der Kleine auf diese Grundschule gesollt, wo nun Fabian hinmuss. Meine Freundin hat einen Gestattungsantrag für die alte Grundschule (meine) gestellt, Antrag ging auch durch, aber für die Kann-Kinder waren auch keinerlei Plätze mehr frei. Eigentlich wäre nun nur noch diese betreffende Schule übrig geblieben, aber meine Freundin war sich sicher, dass der Kleine dort untergehen wird. Was war die Konsequenz? Montessori-Grundschule 30 km entfernt... Ich kann es so gut verstehen. Hätten wir die finanziellen Möglichkeiten, ich würde das Selbe tun. Aber dem ist leider nicht so...

Ich werde eine Beschwerde einreichen, auch wenn es nichts bringen wird, aber ich bin nicht bereit, die Sache so kommentarlos zu schlucken!

Danke Euch für´s Zulesen.

Eine frustrierte Vera

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia