Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Anja Teubner am 28.09.2004, 17:01 Uhr.

Re: Religion / Ethik

Wir sind beide nicht getauft, unsere Kinder ebenso nicht. Die Großeltern sind irgendwann in grauen Vorzeiten mal evangelisch getauft worden, das steht aber nur noch auf dem Papier.

Unser älterer Sohn wurde noch in Thüringen eingeschult, da war es kein Thema, daß er Ethikunterricht macht. Ist ja so auch für religionslose Kinder gedacht und Spaß gemacht hat es ihm auch. Dann sind wir in den Ferien zur 3. Klasse umgezogen nach Bayern und das Dilemma fing an.

In den Religionsunterricht wechseln ging nicht mehr, weil ihm der Stoff der ersten beiden Klassen fehlte. Aber mit Ethikunterricht war er immer der Außenseiter in der Klasse. Ab der 5.Klasse an der weiterführenden Schule wurde es noch schlimmer. Denn jetzt fand der Ethikunterricht nicht mehr zu den selben Zeiten statt wie der Reli-Unterricht. Während die anderen Reli haben, gammelt er im Schulhaus rum und muß dafür am Nachmittag, wenn alle anderen nach Hause dürfen, zum Ethikunterricht da bleiben. Das ist jetzt besonders bitter, denn hier in Bayern hat es seit diesem Schuljahr das achtjährige Gymnasium und während die anderen nur an einem Nachmittag ran müssen, trifft es ihn gleich an 2 Nachmittagen. Fällt der Reli-Lehrer aber mal aus und wird durch ein anderes Fach vertreten, muß er auch mit da bleiben und hat quasi eine Stunde zu viel Unterricht, denn sein Ethikunterricht findet ja statt. Aber auf jeden Fall ist er ganz oft der Angeschmierte und hatte zumindest hier in Bayern bisher noch nur Nachteile von seinem Ethikunterricht gehabt.

Deshalb haben wir unsere Tochter, die auch vor 14 Tagen eingeschult wurde, von Anfang an freiwillig in den ev. Religionsunterricht getan. Es schadet ihr nicht und ich denke, es macht ihr das Schulleben vielleicht etwas leichter. Für unseren Sohn ist der Zug leider abgefahren.

LG Anja

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia