Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von HH-Anke am 02.01.2010, 1:43 Uhr.

Ohrfeige in der 1. Klasse

Ich brauche Ratschläge, Meinungen und Ansichten.

Folgendes ist bei meinem Sohn (6 Jahre alt) kurz vor Weihnachten passiert:

Mein Sohn geht in der 1. Klasse an einer Grundschule in Hamburg. Für die Klassenlehrerin ist es die letzte Klasse, da sie anschl. in Rente geht. Aus mir bisdahin unbekannten Gründen ist sie täglich auch nur von 8-11 Uhr in der Klasse im Anschluss übernimmt eine Kollegin den Unterricht.

2 Tage vor den Weihnachtsferien fand eine Weihnachtsfeier in der Klasse statt. Gleich beim Hereinkommen sprach mich die Lehrerin an, dass heute etwas Schlimmes passiert sei und sie dringend mit mir reden müsste im Anschluss der Feierlichkeiten.

Sie fing an zu erzählen, dass sie in der ersten Std. Sportunterricht gehabt hätten, welcher schon ansich immer sehr stressig ist (45 min) und sie danach sich lieber bei den Mädchen als in der Jungenumkleidekabiene aufhält. Nachdem sie allerdings Lärm aus der Jungenumkleide hörte ging sie doch hinein. Der Lärm kam aus der Toilette welche abgeschlossen war. In der Toilette saß mein Sohn und trommelte auf dem Klopapier-Halter und sang dabei Weihnachtslieder. Die Lehrerin hämmerte (hat sie wirklich gesagt) mit den Fäusten gegen die Tür und schrie er solle aufmachen. Als er dies tat, gab sie ihm eine OHRFEIGE!!!

Mein Sohn fing an zu weinen. Sie merkte, dass sie was Falsches getan hatte und entschuldigte sich. Er hörte aber nicht auf zu weinen somit schrie sie ihn an er solle endlich mit dem heulen aufhören denn so schlimm sei es nun auch nicht gewesen. Die anderen Jungen waren geschockt und sagten gar nichts.

Sie schloss ihre Beichte mit den Worten: Ich hoffe, Sie haben das Vertrauen nicht ganz in mich verloren. Aber das er so geweint hat... So doll war es noch auch wieder nicht.

Ich war sprachlos.

Das einzige was ich noch heraus bekam war, ob sie sich im Klaren ist, dass mein Sohn erst 6 ist. Was passiert denn in der 3. Klasse wenn sie mal wieder genervt ist??? Und das ich Angst habe meinen Sohn mit auf Klassenreise zu schicken. Ihre Antwort darauf war lächerlich: Damit werde ich schon fertig.

Am Abend fragte ich meinen Sohn ob was passiert sei, Er verneinte. Ich erzählte ihm dann von dem Gespräch mit der Lehrerin. Da fing er an zu weinen und sagte: Ich dachte sie darf das. Und sie hat so geschrien, ich soll endlich aufhören zu weinen.

Mein Sohn ist weder verhaltensauffällig noch sonst irgendwas. Ein ganz normaler sportlicher Junge.

2 Tage später habe ich erfahren, dass es vor ein paar Jahren einen ähnlichen Vorfall mit der Lehrerin gegeben hat. Dieser hatte die Folge das sie zwangsweise in Teilzeit arbeiten muss.

Was würdet Ihr tun?

Ich habe mich am vorletzten Schultag mit der Vertrauenslehrerin kurzgeschlossen und um ein Gespräch mit Ihr und dem Schulleiter gebeten, welches gleich Anfang der Woche stattfinden wird.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Nochmal zum Thema " Füller schreiben in 1. Klasse "

Wenn in der Schule von den Lehrern verlangt wird , das die Kidis mit Füller scheiben müssen was soll man als Eltern da machen. Es wurde auch nochmal zum Elternabend drauf hingewiesen mit den Kindern " Füllerschreiben " zu üben. Allerdings nur in Mathe!!!! Aber egal ob Deutsch ...

die liebe   04.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

1. klasse jetzt schon schreibschrift?

war ganz überrascht als meine Tochter gestern von der Schule heimkam und mir das Arbeitsheft zeigte und ganz stolz erzählte "ab montag lernen wir schreibschrift" ist das normal so früh? dachte das kommt erst in der zweiten oder dritten ...

mäuslein   28.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

1. Klasse BAY Stand?

Die Lehrerin meiner Kleinen seit Februar bis mindestens Ostern krank. Sie haben wohl eine Ersatzlehrerin, die aber nicht immer da ist und dann wechseln sich die Lehrer ab. Leider glaube ich das sich das auf den Lernstoff ziemlich auswirkt. Sie sind beim Rechnen immer noch im ...

Kerstin B.   09.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

Frage zu Pelikan-Farbkasten für die 1. Klasse

Hallo, hat jemand von euch diesen Pelikan ProColor, dieser ist gebogen und etwas teurer...was ist hierbei der "Vorteil"? Ist das mit diesem Wasserbehälter praktisch...? Wie kommen eure Kinder damit zurecht? Würdet ihr den für die Grundschule eher empfehlen, oder lieber ...

Taurus   19.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

Lesedetektive 1. Klasse gebraucht aber wo?

Hallo zusammen, mein Sohn und ich haben beschlossen das nicht nur ich ihm etwas vorlese sondern er mir abends auch. Wir haben die Bücher von Duden Lesedetektive endeckt. Es macht richtig spaß und sein lesen wird auch schon viel besser. Die Bücher kosten im Laden 7,00 Euro, ...

Dara   11.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

leselernbücher für 1. klasse

hallo, unsre maus tut sich schwer mit lesen, finde ich nicht dramatisch, will sie aber unterstützen...das prob ist, daß sie erst wenige buchstaben gelernt haben und zur zeit so wörte wie oma, mama, omi, lotta, otto usw. benötigt werden. sollte ich bei ebay mal ne fibel ...

Micimaus   09.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

Sehr hoher Ausländeranteil in 1. Klasse

Hallo Leute, erstmal muss ich ausdrücklich vorwegnehmen, dass ich üüüüüberhaupt nichts gegen Ausländer habe. Ganz im Gegenteil ! Es ist nur so in der Klasse meines Sohnes, der jetzt im 1. Schuljahr ist, dass diese Ausländer überwiegen. Teilweise sprechen sie auch zweisprachig ...

3-Kerle-Haus   02.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

Hausaufgaben, 1. Klasse - wie anfangen?

Hallo! Mit Sicherheit wurde das Thema hier schon oft diskutiert. Jedoch möchte ich mich hier an erfahrene Mamas wenden. Mein Sohn kam dieses Jahr in die Schule. Sie bekommen immer Hausis auf und unser Problem ist, daß es ewig dauert bis er überhaupt anfängt. Auch läßt er ...

Astrosternle   06.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

ADHS Kind und schon Probleme in der 1. Klasse der Grundschule

Hallo liebe Mamas der ABC Schützen, ich weiß mir keinen Rat mehr. Gestern musste ich meinen Sohn nun schon zum 3. Mal seit seiner Einschulung aus dem Unterricht abholen, weil er förmlich ausgeflippt ist. Er konnte wohl nicht mehr still sitzen und als die Lehrerin ihn nach ...

Traumfänger   16.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
 

Abschlussfeier 1. Klasse

Hallo zusammen, ich bin Klassensprecherin in der Klasse meines Sohnes - nun planen wir einen Familiennachmittag als Abschluss der 1. Klasse. Ich suche dazu im Moment Ideen was man an diesem Nachmittag machen könnte. Wer von euch hat ne tolle Idee? Würde mich über zahlreiche ...

plauenangel   10.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   1. Klasse
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia